+
Der Polizeidirektor Olaf Schremm spricht in einer Pressekonferenz zum unglaublichen Drogen- und Waffenfund in Berlin. 

Überraschender Coup der Polizei

Unglaublich: Größter Marihuana-Einzelfund seit Jahrzehnten

Der Polizei in Berlin ist ein großer Schlag gegen den Drogenhandel gelungen: Ermittler entdeckten 256 Kilo Marihuana bei einem 27-Jährigen aus der Hauptstadt.

Berlin - „Das ist der größte Einzelfund von Marihuana in Berlin seit Jahrzehnten“, sagte Polizeidirektor Olaf Schremm am Donnerstag. Mindestens seit 1980 habe die Polizei keine so große Menge sichergestellt. Im gesamten Jahr 2015 hatten Fahnder 240 Kilo Marihuana beschlagnahmt, 2016 waren es insgesamt 340 Kilo.

Die Waren haben insgesamt einen Schätzwert von drei Millionen Euro

Neben dem Cannabis fanden die Ermittler 16 Kilo Amphetamine, 5000 Pillen Ecstasy, 117 Gramm Kokain, sechs Pistolen, eine AK47, eine Pumpgun sowie Munition und Chemikalien zur Herstellung von Amphetaminen. Der Straßenverkaufswert der Drogen und Waffen liegt bei insgesamt etwa drei Millionen Euro. Ein Richter erließ Haftbefehl.

Unerwarteter Erfolg nach wochenlanger Beschattung 

Die Polizei hatte einen Hinweis bekommen, dass der Verdächtige mit Kokain deale und ihn daraufhin wochenlang observiert. Er lagerte die Drogen und Waffen in zwei auf ihn zugelassenen Kleinbussen die er regelmäßig umparkte, um bei Anwohnern keinen Verdacht zu wecken. Als er am Mittwoch einen Bus öffnete, schlugen die Beamten zu.

„Wir waren von der Menge selbst überrascht“, sagte Schremm. Zumal der Verdächtige der Polizei zuvor nicht bekannt war und sie zunächst keine Hinweise auf Komplizen hatte. Es sei unwahrscheinlich, dass ein einzelner Mensch eine so große Menge an Drogen verwalte.

dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Nach dem Beben: Mexiko sucht weiter nach Verschütteten
Es ist ein dramatischer Wettlauf gegen die Zeit - und gelebte Solidarität: In Mexiko helfen Zehntausende Menschen, die Trümmer abzutragen, um noch Überlebende des …
Nach dem Beben: Mexiko sucht weiter nach Verschütteten
Lottospielerin tippte 30 Jahre dieselben Zahlen - jetzt gewann sie eine Mega-Summe
Eine 67-jährige Amerikanerin tippte 30 Jahre lang bei einer Lotterie die gleichen Zahlen - und jetzt wurde sie belohnt. Sie gewann eine Mega-Summe
Lottospielerin tippte 30 Jahre dieselben Zahlen - jetzt gewann sie eine Mega-Summe
Kletteraktion: Mann steigt auf Hohenzollernbrücke - Bahnverkehr in Köln gestört
Um auf seine Situation aufmerksam zu machen, klettert ein abgelehnter Asylbewerber auf einen der Stahlbogen der Hohenzollernbrücke in Köln. Eine Protestaktion mit großen …
Kletteraktion: Mann steigt auf Hohenzollernbrücke - Bahnverkehr in Köln gestört
Laute Party bringt drei Kriminelle hinter Gittern
Dumm gelaufen: Als die Polizei wegen einer zu lauten Feier in Saarbrücken anrückte, entdeckte sie unter den Gästen drei Kleinkriminelle - und nahm sie fest.
Laute Party bringt drei Kriminelle hinter Gittern

Kommentare