Großbrand an Bulgariens Goldstrand

Sofia - Im bulgarischen Badeort Zlatni Pjassazi am Goldstrand, sind ein Restaurant und zwei Geschäfte in Flammen aufgegangen. Ein Brandanschlag kommt aber erstmal nicht in Frage.

Niemand sei verletzt worden, teilte der Bürgerschutz in dem bekannten Urlaubsort am Schwarzen Meer mit. Als mögliche Ursache nannte der Privatfernsehsender bTV drei Gasflaschen, die in dem Restaurant explodiert sein sollen.

Ein Brandanschlag wurde nach ersten Informationen des staatlichen Rundfunks in Sofia ausgeschlossen. Erst vor knapp zwei Wochen hatte ein Selbstmordattentäter am Flughafen der bulgarischen Schwarzmeer-Hafenstadt Burgas fünf Israelis und den bulgarischen Fahrer eines Reisebusses in den Tod gerissen.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

17-Jähriger fährt gegen Baum - Beifahrerin stirbt
Faistenau - Ein Unfall mit einem Baum hat einer 17-Jährigen das Leben gekostet. Der jugendliche Fahrer hatte sich stark alkoholisiert hinter das Steuer gesetzt.
17-Jähriger fährt gegen Baum - Beifahrerin stirbt
Schreck am Morgen: Schlange versteckt sich im Büro
Tannhausen - Eine Kornnatter hat die Polizei in Bayern in Atem gehalten. Die Schlange hatte sich in einem Büro versteckt und war von einem Angestellten entdeckt worden.
Schreck am Morgen: Schlange versteckt sich im Büro
Wochenende ohne Internet: Jugendlicher randaliert bei Uroma
Weilerbach - Ein 16-Jähriger soll das Wochenende bei seiner Uroma verbringen. In deren Wohnung findet er jedoch kein funktionierendes Internet vor. Das bringt ihn aus …
Wochenende ohne Internet: Jugendlicher randaliert bei Uroma
Kolumbiens Präsident hilft Achtjähriger bei Hausaufgaben
Bogotá (dpa) - Diese Hilfe bei Hausaufgaben würden sich viele Schüler wünschen: Weil sie Fragen zur Arbeit der Regierung hatte, hat sich eine Achtjährige in Kolumbien …
Kolumbiens Präsident hilft Achtjähriger bei Hausaufgaben

Kommentare