+
Die Rauchwolke beeinträchtigt den Flugverkehr am Flughafen Tegel

Großbrand! Chaos am Flughafen Tegel

Berlin - Riesige Rauchschwaden verdunkeln den Himmel über Berlin. Nachdem eine Großhalle in Flammen aufgegangen ist, müssen Flüge zum und vom Flughafen Tegel ihre Route ändern. 

Feuerwehr-Großeinsatz in Berlin-Siemensstadt: Dort brennt seit dem frühen Donnerstagmorgen eine 24 000 Quadratmeter große Halle. Darin standen laut Informationen der Feuerwehr alte Autos und Teppiche. Anwohner berichten von mehreren Explosionen, kurz darauf brach das Dach der Halle ein. Die 160 Feuerwehrler konnten wegen der enormen Hitzeentwicklung zuerst nicht in das Gebäude hinein. Sie löschten von den Nachbardächern aus, berichtet das Online-Portal der "Bild".

Großbrand! Chaos am Flughafen Tegel

Großbrand! Chaos am Flughafen Tegel

Die riesige Rauchwolke stellte sich zwar als ungiftig heraus, sie sorgt aber für Beeinträchtigungen im Berliner Auto- und Flugverkehr. Verletzt wurde bei dem Feuer offenbar niemand. Wie das Feuer ausbrach, wird derzeit noch ermittelt. Die Löscharbeiten werden wohl noch den ganzen Tag andauern, auch wenn die Flammen mittlerweile bereits unter Kontrolle sind. 

tz

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mann mit Messer am Flughafen Amsterdam geistig „verwirrt“
Der Vorfall am Amsterdamer Flughafen scheint aufgeklärt zu sein. Wie die Polizei mitteilte, war der Mann mit dem Messer geistig „verwirrt“. Es gebe keinen …
Mann mit Messer am Flughafen Amsterdam geistig „verwirrt“
Lotto am Samstag, 16.12.2017: Das sind die aktuellen Lottozahlen
Lotto am Samstag vom 16.12.2017: Hier finden Sie heute die aktuellen Lottozahlen. 13 Millionen Euro liegen im Jackpot.
Lotto am Samstag, 16.12.2017: Das sind die aktuellen Lottozahlen
Hessens Justiz will Drogen-Bitcoins schnell zu Geld machen
Eine Kombination aus Fahndungserfolg und Bitcoin-Hype könnte der hessischen Staatskasse ein hübsches Sümmchen einbringen. Weil die bei Drogenhändlern gefundenen Bitcoins …
Hessens Justiz will Drogen-Bitcoins schnell zu Geld machen
Reizgas-Attacke in Drogeriemarkt: 14 Kunden verletzt
In einem Drogeriemarkt in Kassel sind 14 Kunden durch einen Angriff mit Reizgas verletzt worden. Die Polizei sucht nach dem unbekannten Täter.
Reizgas-Attacke in Drogeriemarkt: 14 Kunden verletzt

Kommentare