+
Das Feuer ist mittlerweile unter Kontrolle.

Rauch verdeckte den Mond

Großbrand in hessischem Reifenlager

Gernsheim - Ein großes Reifenlager steht im Süden Hessens in Flammen. Der Brand sei am frühen Montagmorgen in einem Industriegebiet der Stadt Gernsheim ausgebrochen.

Das teilte die Polizei in Darmstadt mit. Ein Areal von etwa 2500 Quadratmetern sei von dem Feuer betroffen. Eine dicke Rauchsäule steige auf und ziehe Richtung Südosten. Bewohner von Gemeinden in der Umgebung sind angewiesen, Fenster und Türen geschlossen zu halten.

Das Feuer sei zwar unter Kontrolle, aber noch nicht gelöscht, sagte ein Polizeisprecher. Zur Brandursache wollte er sich bislang nicht äußern. Bislang seien keine Verletzten oder Toten gefunden worden.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Nachhilfelehrer will 13-Jährige ins Hotelzimmer locken - und erlebt böse Überraschung
Die Falle schnappte zu: Die New Yorker Polizei konnte nun einen 59 Jahre alten Mann festnehmen. Der Nachhilfelehrer aus Long Island steht im Verdacht, pädophil zu sein.
Nachhilfelehrer will 13-Jährige ins Hotelzimmer locken - und erlebt böse Überraschung
Absturz in Schneesturm vermutet: Bergsteiger suchen nach iranischem Flugzeug
Im Iran ist die Suche nach der vermissten Passagiermaschine am Montag wieder aufgenommen worden.
Absturz in Schneesturm vermutet: Bergsteiger suchen nach iranischem Flugzeug
Er verletzte einen Mopedfahrer lebensgefährlich: Betrunkener Unfallverursacher flüchtet
Ein betrunkener Autofahrer hat in Dresden einen Mopedfahrer angefahren, lebensgefährlich verletzt und ist dann vom Unfallort geflüchtet.
Er verletzte einen Mopedfahrer lebensgefährlich: Betrunkener Unfallverursacher flüchtet
Gehirnerschütterungen bei US-Diplomaten weiter rätselhaft
James Bond lässt grüßen: Plötzlich litten US-Diplomaten auf Kuba unter Schwindel, Kopfschmerzen und anderen Beschwerden, nachdem sie ein merkwürdiges Geräusch gehört …
Gehirnerschütterungen bei US-Diplomaten weiter rätselhaft

Kommentare