+
Eine Bootshalle im Hafen von Norderney steht in Flammen.

Brandursache unklar

Großbrand im Hafen von Norderney - Millionenschaden

Norderney - Im Hafen der Nordseeinsel Norderney hat ein Großfeuer einen Millionenschaden angerichtet.

„Eine Bootshalle brannte komplett nieder“, sagte ein Polizeisprecher am Donnerstag. Etliche Segelboote, die in der Halle standen, gingen in Flammen auf. Der Schaden lasse sich noch nicht beziffern, liege aber wohl bei mindestens zwei Millionen Euro, hieß es. Verletzte gab es nicht. Wie es zu dem Brand am Mittwoch kam, war noch unklar.

Die Feuerwehr rückte mit einem großen Aufgebot an und löschte den Brand. Die Flammen wüteten so heftig, dass Verstärkung vom Festland nötig war.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Saudiarabischer Prediger begründet Fahrverbot für Frauen mit deren "Winzgehirn"
In Saudi-Arabien hat ein Geistlicher das bestehende Fahrverbot für Frauen mit deren angeblichem "Winzgehirn" gerechtfertigt.
Saudiarabischer Prediger begründet Fahrverbot für Frauen mit deren "Winzgehirn"
Oktoberfest-Chef zieht nach erster Woche Bilanz - Darum ist es eine „ideale Wiesn“
Nach der ersten Wiesn-Woche zieht Festleiter Josef Schmid eine erste Bilanz - und spricht von einem Oktoberfest 2017, das rundum ideal ist. Bei den Besucherzahlen …
Oktoberfest-Chef zieht nach erster Woche Bilanz - Darum ist es eine „ideale Wiesn“
Wasserläufer gab es schon zu Dino-Zeiten
Frankfurt/Main (dpa) - Schon zu Zeiten der Dinosaurier glitten wohl langbeinige Wasserläufer über die Seen. Darauf weisen zwei in spanischem Bernstein entdeckte neue …
Wasserläufer gab es schon zu Dino-Zeiten
Militär rückt in Favela in Rio ein
Rio de Janeiro (dpa) - Gewehrsalven und verängstigte Menschen, die vor Schüssen Schutz suchen: In der größten Favela von Rio de Janeiro ist ein Krieg zwischen …
Militär rückt in Favela in Rio ein

Kommentare