+
Jeremy Meeks auf dem Polizeifoto, das im Internet heiß diskutiert wurde.

Foto verzauberte Frauenwelt

Große Ehre für den heißen Verbrecher

Stockton - Der heiße Gangster Jeremy Meeks wurde innerhalb kürzester Zeit zum Medien-Star. Nun soll sich für den gut aussehenden Verbrecher eine berufliche Chance ergeben haben.

Die Polizei im kalifornischen Stockton wollte eigentlich nur eine Waffen-Razzia dokumentieren, doch alle sprachen plötzlich nur noch über das Foto des gut aussehenden Gangsters Jeremy Meeks. Wegen unerlaubten Waffenbesitzes war der 30-Jährige festgenommen worden. Vor allem die Damenwelt interessierte sich aber mehr für die äußerlichen Werte des heißen Verbrechers. Viele Kommentatorinnen bei Facebook waren begeistert von dem jungen Mann mit den eisblauen Augen und wilden Tattoos am Hals.

Weitere Polizeifotos aus den vergangenen Jahren enttäuschten dann weibliche Fans des US-Knackis: Die Aufnahmen zeigten ihn mit Goldzähnen im Mund und Koteletten.

Unbenommen dessen hat eine Model Agentur den Schönling nun eine große Ehre erwiesen: Blaze Modelz soll dem heißen Gangster laut Huffington Post einen Vertrag angeboten haben. Dafür musste Meeks aber erst einmal aus dem Gefängnis kommen. Sonst wird er auch weiterhin eher vor Polizeikameras stehen.

wei

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Geburtstag ohne Freunde: Machen Sie Alicia (5) eine Freude!
Lauffen am Neckar - In wenigen Tagen wird Alicia sechs Jahre alt. Seinen Geburtstag wird das Mädchen ohne Freunde feiern, denn weil Alicia Autistin ist, hat sie keine. …
Geburtstag ohne Freunde: Machen Sie Alicia (5) eine Freude!
Heißluftballon muss zwischen Häusern notlanden
Salzburg - Ein mit mehreren Personen besetzter Heißluftballon hat mitten in einem eng bebauten Wohngebiet in Salzburg notlanden müssen. 
Heißluftballon muss zwischen Häusern notlanden
Mindestens 39 Tote bei Zugunglück in Südindien
Neu Delhi - Die Lok und sieben Waggons entgleisen, einige kippen um und bleiben auf der Seite liegen: Dutzende Reisende sterben bei dem Zugunglück in Indien, einige von …
Mindestens 39 Tote bei Zugunglück in Südindien
Tod im Feuer: Ungarische Schüler sterben auf der Autobahn
Unbeschwert hatten ungarische Schüler und ihre Begleiter in Frankreich ihren Skiurlaub verbracht - bis der Reisebus mitten in der Nacht auf der Rückreise gegen einen …
Tod im Feuer: Ungarische Schüler sterben auf der Autobahn

Kommentare