+
Hubschrauber über dem Örtchen Seyne-les-Alps: Die Einwohner haben Übernachtungsmöglichkeiten für die Angehörigen der Opfer geschaffen.

Germanwings-Katastrophe

Große Hilfsbereitschaft bei Einwohnern in Absturzregion

Seyne-les-Alpes - Die Einwohner im Absturzgebiet der Germanwings-Maschine in den französischen Alpen haben für Angehörige der Opfer zahlreiche Übernachtungsmöglichkeiten bereitgestellt.

Insgesamt gebe es etwa 900 Schlafgelegenheiten, sagte eine Mitarbeiterin des Rathauses von Seyne-les-Alpes am Mittwoch. Die Plätze stünden in Hotels, Ferienanlagen oder Privathaushalten bereit. Die Hilfsbereitschaft in der Bevölkerung der Region sei sehr groß.

Der Sprecher des französischen Innenministerium, Pierre-Henry Brandet, kündigte an, die mit Bussen anreisenden Angehörigen sollten vor den Medien abgeschirmt werden. Dafür stünde ein Ort für Rückzug und Stille bereit. Flüge mit Angehörigen zur schwer zugänglichen Unfallstelle seien nicht vorgesehen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Pro Bahn fordert weniger Bäume neben Gleisen
Wieder krachten viele Bäume auf die Gleise. An mehr als 200 Streckenabschnitten wurden Reparaturen nötig. Erstmals seit 2007 kam der Bahn-Fernverkehr durch Orkantief …
Pro Bahn fordert weniger Bäume neben Gleisen
Abschlussbericht: Schütze von Las Vegas handelte allein
Es war das folgenreichste Verbrechen der jüngeren US-Geschichte. Nun legt die Polizei zum Massaker von Las Vegas ihren vorläufigen Abschlussbericht vor. Mit vielen, …
Abschlussbericht: Schütze von Las Vegas handelte allein
Elf Tote bei Busunglück in der Türkei
Istanbul (dpa) - Bei einem Busunglück in der zentralanatolischen Provinz Eskisehir sind elf Menschen getötet und Dutzende verletzt worden. Der Reisebus sei von der …
Elf Tote bei Busunglück in der Türkei
Starkoch Paul Bocuse ist tot
Paul Bocuse war einer der berühmtesten Starköche der Welt. Nun ist er mit 91 Jahren gestorben.
Starkoch Paul Bocuse ist tot

Kommentare