Fehlalarm wegen kaputtem Flugzeugreifen

Hamburg - Ein scheinbar beschädigtes Flugzeug hat am Hamburger Flughafen einen Großeinsatz der Feuerwehr ausgelöst.

Wie die Polizei mitteilte, wurden nach dem Start eines Airbus 319 in Stuttgart Reifenteile auf dem Rollfeld gefunden. Die Flugsicherung befürchtete deswegen, dass die Reifen des Fliegers zerstört sein könnten. In Hamburg warteten 120 Feuerwehrleute am Freitagabend auf die Ankunft des Germanwings-Jets, der aber problemlos landete. Fachleute untersuchten die Reifen, mit denen alles in Ordnung war. Woher die in Stuttgart gefundenen Teile stammten, war zunächst unklar.

Sommerurlaub: Die Top Flugziele der Deutschen

Sommerurlaub: Die Top Flugziele der Deutschen

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Grausamer Selfie-Wahn: Baby-Delfin musste sterben
Hunderte Selfie-Fans haben an einem Strand in Südspanien den Tod eines Baby-Delfins verursacht.
Grausamer Selfie-Wahn: Baby-Delfin musste sterben
Vermisste Deutsche: Mordermittlungen in Australien
Eine deutsche Auswandererin ist in Australien möglicherweise einem Gewaltverbrechen zum Opfer gefallen. Die Hintergründe bleiben zunächst unklar.
Vermisste Deutsche: Mordermittlungen in Australien
Studentin in der Wildnis verschollen - dann taucht diese Frau auf
Eine Radiologie-Studentin wird in Alabama als vermisst gemeldet: Die Studentin ist in der Wildnis verschollen. Doch dann wird eine völlig verwahrloste Frau gefunden. 
Studentin in der Wildnis verschollen - dann taucht diese Frau auf
Lotto am Mittwoch vom 16.08.2017: So sehen Sie die Ziehung der Gewinnzahlen live im TV und im Livestream
Lotto vom 16.08.2017: Hier erfahren Sie, welche Gewinnzahlen am Mittwoch gezogen worden sind. Im Jackpot ist eine Million Euro.
Lotto am Mittwoch vom 16.08.2017: So sehen Sie die Ziehung der Gewinnzahlen live im TV und im Livestream

Kommentare