Verdächtige Geräusche

Ego-Shooter-Spiel: Großeinsatz der Polizei

Henstedt-Ulzburg - Ein lautes Ego-Shooter-Spiel hat am Wochenende in Schleswig-Holstein zu einem Großeinsatz der Polizei geführt.

Ein Mieter eines Mehrfamilienhauses in Henstedt-Ulzburg hatte die Beamten alarmiert, weil er aus seiner Nachbarwohnung Kampfgetöse und das Durchladen einer Waffe hörte, wie die Polizei am Montag mitteilte. Die Beamten rückten mit mehreren Streifenwagen an und umstellten das Gebäude. Dort öffnete ihnen ein sichtlich überraschter 26-Jähriger seine Wohnungstür. Er war offenbar völlig in das Videospiel vertieft gewesen. Die Kampfgeräusche des Spiels waren durch aufgedrehte Lautsprecher beim Nachbarn zu hören gewesen.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Tote in der Schweiz: Dieses Video zeigt, wie der Berg runter kommt
Nach einem Bergrutsch im Südosten der Schweiz werden acht Menschen vermisst, darunter auch Deutsche.
Tote in der Schweiz: Dieses Video zeigt, wie der Berg runter kommt
Polizei sucht nach weiteren Leichenteilen von toter Journalistin
Die Polizei in Kopenhagen hat am Donnerstag die Suche nach weiteren Leichenteilen der getöteten schwedischen Journalistin fortgesetzt.
Polizei sucht nach weiteren Leichenteilen von toter Journalistin
Gedenken an die Opfer des Amatrice-Erdbebens
Rom (dpa) - Ein Jahr nach dem verheerenden Erdbeben in Italien mit fast 300 Toten haben die Bewohner der besonders betroffenen Stadt Amatrice mit einem Fackelzug der …
Gedenken an die Opfer des Amatrice-Erdbebens
Auto gerät in Geschäftsstraße: Frau tot, sechs Verletzte
Mit hohem Tempo rast ein Autofahrer durch eine Geschäftsstraße. Eine Frau kommt ums Leben, ihre Tochter wird lebensgefährlich verletzt. Der Fahrer hatte wohl …
Auto gerät in Geschäftsstraße: Frau tot, sechs Verletzte

Kommentare