Großfamilie fliegt als Autobumser-Bande auf

Offenbach - Mehr als 70 betrügerische Verkehrsunfälle mit einem hohen Gesamt-Versicherungsschaden ist im Raum Offenbach aufgedeckt worden. Dahinter steckt wohl ein und dieselbe Familie.

Ermittler nahmen 15 Männer bei der Durchsuchung ebenso vieler Wohnungen im Raum Offenbach und Frankfurt fest. Die Beschuldigten sind zwischen 22 und 77 Jahre alt und gehören vorwiegend zu einer Familie. Drahtzieher der Bande soll ein 30-Jähriger sein, der inzwischen in Untersuchungshaft sitzt.

Bei der Aktion am Dienstag wurden außerdem umfangreiche Beweismittel beschlagnahmt, darunter ein Auto und 13 000 Euro, wie Staatsanwaltschaft und Polizei in Offenbach am Mittwoch berichteten. Der Gesamt-Versicherungsschaden beläuft sich auf mindestens 150.000 Euro.

dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Horror: Seil reißt bei Bungee-Sprung, 17-Jährige stürzt Klippen hinab
Albtraum bei einem Bungee-Sprung in China: Dort riss das Seil, eine Frau stürzte in die Tiefe.
Horror: Seil reißt bei Bungee-Sprung, 17-Jährige stürzt Klippen hinab
Junge Urlauberin löst mit Notfall-App Großeinsatz aus
Kühlungsborn - Eine 17-jährige Urlauberin hat am Dienstag in Kühlungsborn mithilfe einer Notfall-App einen Großeinsatz ausgelöst. Die Polizei hält sich bei der …
Junge Urlauberin löst mit Notfall-App Großeinsatz aus
Grusel-Wolke am Himmel sorgt für Angst und Schrecken
Feuerrot und bedrohlich wirkte eine Wolke über Brasilien und jagte damit vielen Menschen Schrecken ein. 
Grusel-Wolke am Himmel sorgt für Angst und Schrecken
Flaschenpost eines britischen Paars schafft es von Rhodos bis zum Gazastreifen
Während eines romantischen Strandurlaubs auf der griechischen Insel Rhodos hat ein britisches Paar eine Flaschenpost ins Mittelmeer geworfen - zwei Monate später kam sie …
Flaschenpost eines britischen Paars schafft es von Rhodos bis zum Gazastreifen

Kommentare