Jetzt muss sie ins Gefängnis

Oma schlägt Lehrerin ihrer Enkelin K.o.

Santander - Eine spanische Großmutter hat sich mit dem K.o.-Schlag gegen eine Lehrerin ihrer Enkelin eine Haftstrafe eingehandelt.

Sie hatte das Mädchen laut Medienberichten vom Dienstag vor drei Jahren von der Schule abgeholt und die Lehrerin zur Rede gestellt, weil das Gesicht ihrer Enkelin in der Schule mit Farbe bemalt worden war. Dabei habe sie der Beamtin so heftig ins Gesicht geschlagen, dass diese zu Boden ging und verletzt wurde.

Ein Gericht in Santander in Nordspanien verurteilte die resolute Frau zu einer Haftstrafe von einem Jahr und einer Geldbuße von 430 Euro. Die Richter legten der Frau nach Medienberichten in dem Urteil einen „Angriff auf einen Vertreter des Staates“ zur Last. Haftstrafen von weniger als zwei Jahren werden in Spanien normalerweise zur Bewährung ausgesetzt.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Immer mehr schwere Unfälle mit E-Bikes
E-Bikes werden immer beliebter. Die Zahl der schweren Unfälle steigt. Oft trifft es Senioren.
Immer mehr schwere Unfälle mit E-Bikes
Tausende Urlauber in Zermatt und St. Anton eingeschneit
"Schneesicher - 365 Tage im Jahr": Der Werbespruch Zermatts bekommt zunehmend einen bitteren Beigeschmack angesichts der erneuten Bahn- und Straßensperre. Auch in St. …
Tausende Urlauber in Zermatt und St. Anton eingeschneit
Papst auf der Rückreise: Proteste am letzten Tag
Am Sonntag beendete der Papst seine Lateinamerika-Reise. Auch bei seinem letzten Gottesdienst in Lima gab es Proteste wegen Missbrauch-Skandalen in der Kirche.
Papst auf der Rückreise: Proteste am letzten Tag
Metzger zu neuen Fleisch-Drinks: „Wir sind auf eine Marktlücke gestoßen“
Hühnchen oder Rind aus der Flasche: Seit gut sechs Wochen ist Metzgermeister Peter Klassen mit neuen Fleisch-Drinks auf dem Markt.
Metzger zu neuen Fleisch-Drinks: „Wir sind auf eine Marktlücke gestoßen“

Kommentare