Großmutter überfährt ihren Enkel

Siegen - Tragisches Ende eines Familienausfluges: Eine 67 Jahre alte Großmutter hat ihren acht Jahre alten Enkel überfahren.

Der Junge wurde durch das rückwärts rollende Auto so schwer verletzt, dass er kurze Zeit später starb, berichtete die Polizei am Montag. Der Unfall ereignete sich bereits am späten Samstagabend in Siegen in Nordrhein-Westfalen. Die Großeltern hatten den Jungen und seine Eltern an einer abschüssigen Straße vor dem Haus der Familie aussteigen lassen.

Als sich das Kind gerade hinter dem Auto befand, rollte der Wagen aus ungeklärten Gründen rückwärts. Polizisten und ein Notarzt hatten noch versucht, den Achtjährigen zu retten. Die Angehörigen wurden von Notfall-Seelsorgern betreut.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Lässt Muskelschwäche Senioren wacklig werden?
Langsam und ein wenig wacklig auf den Beinen - so bewegen sich viele ältere Menschen. Warum das so ist, ist gar nicht so einfach zu beantworten. Nun stellen US-Forscher …
Lässt Muskelschwäche Senioren wacklig werden?
Polizisten erschießen mit Messern bewaffneten Familienvater
Nach einem Streit mit ihrem Mann alarmiert eine 40-Jährige in Darmstadt die Polizei. Der Mann kommt den Beamten mit Messern entgegen. Danach fallen tödliche Schüsse.
Polizisten erschießen mit Messern bewaffneten Familienvater
Polizisten erschießen Familienvater nach Ehestreit
Nach einem Streit mit ihrem Mann alarmiert eine 40-Jährige in Darmstadt die Polizei. Der Mann kommt den Beamten mit Messern entgegen. Danach fallen tödliche Schüsse.
Polizisten erschießen Familienvater nach Ehestreit
Drohnen: Mit zunehmender Verbreitung wächst Markt für Abwehr
Nürnberg (dpa) - Der Drohnen-Boom beflügelt auch die Nachfrage nach Schutzmaßnahmen gegen potenziell gefährliche Flugobjekte.
Drohnen: Mit zunehmender Verbreitung wächst Markt für Abwehr

Kommentare