+
Der Gotthard-Basistunnel.

Rund sechs Monate nach der Eröffnung

Grünes Licht für fahrplanmäßigen Betrieb des Gotthard-Basistunnels

Bern - Dem regulären Betrieb des Gotthard-Basistunnel steht offiziell nichts mehr im Weg. Nach Tausenden Probefahrten erteilte das Schweizer Bundesamt für Verkehr (BAV) am Montag die Bewilligung für die fahrplanmäßige Inbetriebnahme.

Am Sonntag (11.12.) soll der Startschuss für den Eröffnungszug mit Personen- und Güterverkehr fallen - zunächst aber unter einigen Auflagen und betrieblichen Einschränkungen. Die Züge dürften beispielsweise statt 250 maximal 200 Stundenkilometer schnell sein, hieß es vom BAV.

Täglich sollen rund 50 Personen- und bis zu 260 Güterzüge den mit 57 Kilometern längsten Eisenbahntunnel der Welt befahren. Das etwa 11 Milliarden Euro teure Jahrhundertbauwerk mit zwei Röhren verkürzt die Fahrtzeit zwischen Schweiz und Italien laut BAV um bis zu 45 Minuten. Am 1. Juni war der Gotthard-Basistunnel feierlich mit einem Staatsakt eröffnet worden. Das Bauwerk ist das Herzstück der „Neuen Eisenbahn-Alpentransversale“ (NEAT).

Eröffnung des Gotthard-Tunnels: Der "historische Tag" in Bildern

dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Eingeschlossene Touristen müssen weiter in Höhle ausharren
Für die Touristen sollte es ein Abenteuerausflug werden, mit Übernachtung in einer Höhle. Dann hat ihnen ein Wassereinbruch den Rückweg abgeschnitten. Bei sechs Grad …
Eingeschlossene Touristen müssen weiter in Höhle ausharren
Postbote öffnete über 1400 Briefe und Pakete - aus einem Grund
Ein Postbote hat in Wolgast in Mecklenburg-Vorpommern offenbar mehr als 1400 Briefe und zahlreiche Pakete geöffnet und danach weggeworfen. Dabei ging der Mann sehr …
Postbote öffnete über 1400 Briefe und Pakete - aus einem Grund
Vier Tote bei Hotelbrand in Prag - Zweites deutsches Todesopfer bestätigt
Vier Menschenleben hat der Hotelbrand in Prag am Wochenende gefordert. Nun wurde ein zweites deutsches Todesopfer identifiziert. 
Vier Tote bei Hotelbrand in Prag - Zweites deutsches Todesopfer bestätigt
Wie bringt er das übers Herz? Hier wirft ein Vater sein Baby in den Müll
Nicht vorzustellen, wie ein Mensch das übers Herz bringt. Ein Vater hat in China seine neugeborene Tochter in einer Papiertüte einfach in den Müll geworfen.
Wie bringt er das übers Herz? Hier wirft ein Vater sein Baby in den Müll

Kommentare