+
Johannes Paul II. (Archivfoto vom 12. Januar 2005) verstarb am 2. April 2005 im Vatikan

Grundstein für Papst-Johannes-Paul II.-Museum

Warschau - In der Geburtsstadt des verstorbenen Papstes Johannes Paul II. ist der Grundstein zu einem ihm gewidmeten Museum gelegt worden.

Laut einer Mitteilung der Stadt Wadowice vollzogen der frühere Privatsekretär des Papstes und jetzige Erzbischof von Krakau, Stanislaw Dziwisz, und Bürgermeisterin Ewa Filipiak den symbolischen Akt. Die Zweizimmerwohnung, die die Wojtylas in den 1920er Jahren bewohnten, soll wieder so hergerichtet werden, wie sie wohl damals aussah. Die restlichen Räume des Hauses sollen eine Ausstellung beherbergen, die das weitere Leben des Papstes darstellt. Die Wiedereröffnung des Hauses nach der Renovierung ist für das Jahr 2012 geplant. Der spätere Papst Johannes Paul II. wurde am 18. Mai 1920 in Wadowice geboren und verstarb am 2. April 2005 im Vatikan.

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Steinböcke treten Steine los - deutscher Wanderer tot
Bei der Beobachtung von Bergwild ist ein deutscher Wanderer in den Schweizer Alpen tödlich verunglückt.
Steinböcke treten Steine los - deutscher Wanderer tot
Sechs teils schwer Verletzte: Auto rast U-Bahn-Treppe hinab
Ein Ausweichmanöver auf einer Kreuzung in Berlin endete für einen jungen Autofahrer auf dem Bahnsteig einer U-Bahn-Station
Sechs teils schwer Verletzte: Auto rast U-Bahn-Treppe hinab
Chaos bei British Airways: IT-Panne lähmt Flugbetrieb
Verspätungen, Flugausfälle und wenig Information: Gravierende Computer-Probleme haben Kunden von British Airways am Wochenende die Reisepläne durchkreuzt. Wut und …
Chaos bei British Airways: IT-Panne lähmt Flugbetrieb
Der Kasseler Herkules trägt auf Facebook nun Badehose
Kassel (dpa) - Tourismuswerber haben der Kasseler Herkules-Statue eine Badehose angezogen - weil Facebook den nackten Hintern des Denkmals beanstandet hatte. Zuerst …
Der Kasseler Herkules trägt auf Facebook nun Badehose

Kommentare