Google-Maps Screenshot der Stadtkarte von Leipzig.
+
In Leipzig ist eine Frau bereits am 8. Juni Opfer einer Gruppenvergewaltigung geworden.

Männer umringten Opfer

Gruppenvergewaltigung in Deutschland: Polizei sucht Täter und bittet um Hinweise

Eine Gruppe von Männern hat eine Frau in Leipzig auf einem verlassenen Gelände vergewaltigt. Die Polizei sucht nach den Tätern und hat Details veröffentlicht.

Leipzig - Eine Frau in Leipzig ist Opfer eines schweren Verbrechens geworden. Die Tat ereignete sich bereits am Dienstag, 8. Juni 2021, zwischen 19.30 und 20 Uhr. Die Polizei fahndet jetzt nach drei Tatverdächtigen und hat Personenbeschreibungen veröffentlicht. Gleichzeitig haben die Ermittler einen Zeugenaufruf gestartet und bitten die Bevölkerung um Hinweise.

Leipzig: Frau auf verlassenem Gelände vergewaltigt

„Es handelt sich um den Dienstag vor Eröffnung der Fußball-EM am Freitag, den 11. Juni 2021“, teilt die Polizei Sachsen am Mittwoch mit.

Drei unbekannte Täter haben die Frau laut Angaben der Polizei zunächst umringt und dann auf ein verlassenes Grundstück gedrängt. Dort sei die Frau von den drei Männern vergewaltigt worden. „Von dieser schweren Straftat, an welcher es keine Zweifel gibt, hat die Polizei verzögert Kenntnis erhalten“, so die Polizei. Aus Gründen des Opferschutzes und aufgrund der weiteren Ermittlungen würden keine weiteren Angaben gemacht.

Nach dem bisherigen Erkenntnisstand kam das spätere Opfer aus der Innenstadt und lief auf der Kurt-Schuhmacher-Straße stadtauswärts auf der rechten Seite in Richtung Norden. Zwischen 19.30 und 20 Uhr sei die Frau, dem Polizeibericht zufolge, von drei bislang unbekannten Männern zunächst umringt und in ein verlassenes Grundstück in Höhe des Hausgrundstücks Nr. 12 gedrängt worden. Auf diesem Grundstück wurde die Frau von den Tätern gemeinschaftlich vergewaltigt.

Die drei bislang unbekannten Tatverdächtigen beschreibt die Polizei wie folgt:

Täter 1 - Personenbeschreibung der Polizei Sachsen

  • ca. 1,80 m
  • ca. 30 - 40 Jahre
  • dunkle Haare
  • dunkle Augen
  • dunklere Hautfarbe, arabischer Phänotyp
  • dunkles Basecap, verkehrt herum getragen
  • dunkler OP-Mundschutz
  • dunkles T-Shirt
  • dunkle Hose
  • Flip-Flops ohne Socken

Täter 2 - Personenbeschreibung der Polizei Sachsen

  • ca. 1,80 m
  • ca. 30 - 40 Jahre
  • dunkle Augen
  • dunklere Hautfarbe, arabischer Phänotyp
  • dunkler OP-Mundschutz
  • dunkles Basecap
  • langärmliges T-Shirt
  • Jeans
  • dunkle Schuhe
  • silberne Kette mit großen runden Gliederteilen

Täter 3 - Personenbeschreibung der Polizei Sachsen

  • ca. 1,85 m
  • ca. 30 - 40 Jahre
  • dunkle Augen
  • dunklere Hautfarbe, arabischer Phänotyp
  • Arme waren sehr behaart
  • sprach gebrochen Deutsch
  • dunkles Basecap
  • dunkler OP-Mundschutz
  • dunkelblaues T-Shirt, auf linker Brustseite eine lachende gelbe Sonne (markantes Merkmal)
  • Jeans mit braunem Gürtel und silbern/chrom glänzender Gürtelschnalle

Gruppenvergewaltigung in Leipzig - Zeugenaufruf der Polizei

  • Wer hat zum angeführten Zeitpunkt eine infrage kommende Handlung oder Personen mit dieser Beschreibung oder eine Gruppierung wahrgenommen?
  • Wer hat sich zum angeführten Zeitpunkt dort aufgehalten und wem sind gegebenenfalls im Umfeld Personen mit der oben genannten Beschreibung aufgefallen?
  • Wer hat am angeführten Ort und zur angegeben Zeit zufällig Bilder oder Videos (auch im Umfeld des Hauptbahnhofes) gefertigt?

Zeugen, die Hinweise zu der Tat am 8. Juni 2021 oder zu den unbekannten Tatverdächtigen geben können, werden gebeten, sich bei der Kriminalpolizei, Dimitroffstraße 1 in 04107 Leipzig, Tel. (0341) 966 4 6666 zu melden.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion