Wie in einem Hitchcock-Film

Gruselig: Aggressive Krähen hacken auf Auto ein

Erwitte - Klingt nach Hitchcock-Film: Ein brütendes Krähenpaar hat im westfälischen Erwitte die Motorhaube eines Autos zerhackt.

Möglicherweise hätten die Vögel dort ihr Spiegelbild gesehen und wollten ihre Jungen schützen, vermutete die Polizei. Ein Zeuge sah, wie die Krähen mit ihren Schnäbeln die Motorhaube traktierten. Die Vögel seien so aggressiv gewesen, dass sie sich von dem Zeugen nicht vertreiben ließen, berichtete die Polizei in Soest am Sonntag. Nach der Schnabel-Attacke habe die Motorhaube ausgesehen wie nach einem Hagelunwetter.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Sternschnuppen im Oktober 2017: So sehen Sie die Orioniden heute Nacht
Sternschnuppen im Oktober 2017: Heute Nacht sind am Himmel über Deutschland Orioniden zu sehen. Hier finden Sie alle Infos zum Sternschnuppen-Regen.
Sternschnuppen im Oktober 2017: So sehen Sie die Orioniden heute Nacht
Lotto am Samstag 21.10.2017: Das sind die aktuellen Lottozahlen von heute
Lotto am Samstag 21.10.2017: Das sind die aktuellen Lottozahlen von heute. 4 Millionen liegen im Jackpot.
Lotto am Samstag 21.10.2017: Das sind die aktuellen Lottozahlen von heute
Rückruf bei Aldi - Glassplitter in Champignons
Wegen möglicher Glassplitter ruft der Mülheimer Lebensmittelhersteller Clama einen Teil seiner Champignons im Glas zurück.
Rückruf bei Aldi - Glassplitter in Champignons
Mann taucht aus Wasser auf - und wird durch „Köpfer“ von 7,5-Meter-Turm getötet
Der eine sprang aus 7,5 Metern Höhe kopfüber ins Wasser, der andere tauchte dort gerade auf - und starb später an seinen Verletzungen. Haben der Bademeister und der …
Mann taucht aus Wasser auf - und wird durch „Köpfer“ von 7,5-Meter-Turm getötet

Kommentare