Kannibalismus-Fall in den USA

Gruselig: Mann köpft Frau und isst sie

Summitville - In den USA sorgt ein mutmaßlicher Fall von Kannibalismus für Schaudern: Ein Mann soll eine Frau geköpft und dann teilweise verspeist haben.

Ein 37-jähriger Mann aus dem Bundesstaat Tennessee soll ein weibliches Opfer geköpft und teilweise verspeist haben. Der Verdächtige sei bereits am Montag festgenommen worden, berichteten US-Medien am Mittwoch.

Der Lokalzeitung Tullahoma News zufolge soll der Mann neben dem Kopf auch Hände und Füße seines Opfers abgetrennt haben. Den Körper der 36-jährigen geschiedenen Mutter zweier junger Kinder habe er dann im Vorgarten seines Hauses in dem Ort Summitville vergraben. Bei seinem Geständnis am Montag habe der Täter dann ausgesagt, auch Körperteile gegessen zu haben. Opfer und Täter sollen sich gekannt haben.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa/Symbolbild

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Viele Hass-Kommentare von wenig Nutzern
Haben Nutzer von sozialen Medien wie Facebook einen Hang zum Hass? Nein, sagt eine neue Studie. Hinter Posts, die andere beleidigen, herabwürdigen oder beschimpfen, …
Viele Hass-Kommentare von wenig Nutzern
Urteil: Bewertungsportal muss Daten einer Ärztin löschen
Eine Kölner Ärztin will raus aus dem Ärztebewertungsportal Jameda und siegt vor dem Bundesgerichtshof auf ganzer Linie. Ihr Profil muss entfernt werden - und Jameda sein …
Urteil: Bewertungsportal muss Daten einer Ärztin löschen
Lastwagen erfasst Fahrrad mit Kleinkind im Anhänger - Vater schwer verletzt
Ein Lastwagenfahrer hat im morgendlichen Berufsverkehr in Dresden ein Fahrrad mit einem Kleinkind im Anhänger übersehen
Lastwagen erfasst Fahrrad mit Kleinkind im Anhänger - Vater schwer verletzt
Drei Männer schlagen, treten und würgen Flüchtling - er muss in Klinik
Nach einem mutmaßlich fremdenfeindlichen Übergriff auf einen aus Afghanistan stammenden Flüchtling sucht die Polizei in Köln nach drei unbekannten Männern.
Drei Männer schlagen, treten und würgen Flüchtling - er muss in Klinik

Kommentare