Im Karton lag auch ein Zettel

Grusel-Paket mit Menschenkopf zugestellt

Addis Abeba/Nairobi - Kenias Polizeichef Johnston Kavuludi ist ein Paket mit einem abtrennten Menschenkopf und zwei Händen zugestellt worden. Mit im Karton lag ein Zettel.

Der Karton mit den Körperteilen und einem Drohbrief sei am Donnerstagabend vor dem Polizeihauptquartier in der Hauptstadt Nairobi entdeckt worden, berichtete die Zeitung „The Standard“ am Freitag.

Auf einem beigelegten Zettel sei zu lesen gewesen: „Kavuludi, Du bist als Nächster dran.“ Die Hintergründe waren zunächst unklar. Ebenfalls am Donnerstag sei ein kopfloser Leichnam in Nairobis Stadtteil Ruai gefunden worden. Ob der Kopf zu dem Körper gehört, muss noch untersucht werden.

dpa

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Lotto am Samstag: Das sind die Gewinnzahlen
Hier sind die Lottozahlen vom 27. Mai 2017. Jeden Samstag warten die Spieler auf das Ergebnis der Ziehung. Diese Zahlen wurden am 27.05.2017 gezogen.
Lotto am Samstag: Das sind die Gewinnzahlen
Flugbetrieb von British Airways weltweit gestört
Lange Schlangen, verärgerte Passagiere: Ein Ausfall der IT-Systeme hat bei der Fluggesellschaft British Airways Chaos ausgelöst. Auch in Deutschland gab es in der Folge …
Flugbetrieb von British Airways weltweit gestört
Virus wandert weiter: Mehrere Zika-Infektionen in Indien
Gerade erst gilt die Gefahr der tückischen Zika-Krankheit in Brasilien als gebannt - da gibt es in Indien Anlass zur Sorge.
Virus wandert weiter: Mehrere Zika-Infektionen in Indien
Drama in den Alpen: Erdrutsch schließt 17 Menschen in Schlucht ein
Nahe der bayerischen Grenze hat sich in den österreichischen Alpen ein dramatisches Unglück ereignet: 17 Menschen sind in einer Schlucht eingeschlossen.
Drama in den Alpen: Erdrutsch schließt 17 Menschen in Schlucht ein

Kommentare