+
Ein Foto aus dem Gefangenenlager Guantanamo

Aus Protest

Guantanamo: Hälfte der Häftlinge hungert

Miami - Mehr als die Hälfte der Häftlinge im US-Gefangenenlager Guantánamo sind in den Hungerstreik getreten. Mittlerweile weigerten sich 84 der 166 Gefangenen Essen zu sich zu nehmen.

Das sagte ein Sprecher der US-Streitkräfte, Samuel House, am Sonntag. Mehrere Gefangene sind aus Protest gegen ihre Haftbedingungen bereits seit Anfang Februar im Hungerstreik. Seit die Wärter vor einer Woche mit Gummigeschossen gegen Häftlinge vorgingen, die sich gegen ihre Verlegung in Einzelzellen wehrten, ist die Zahl der Hungerstreikenden stetig gestiegen.

16 der 84 betroffenen Häftlinge würden zwangsernährt, sagte House. Fünf seien in die Krankenstation gebracht worden, keiner von ihnen sei aber in Lebensgefahr. Die meisten der Gefangenen in dem Lager auf der US-Militärbasis in Kuba werden seit Jahren ohne Anklage dort festgehalten.

AP

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Geblitzt: Autofahrer knutscht bei 139 km/h
Da flogen nicht nur die Funken, es blitzte sogar direkt: Auf einer deutschen Autobahn hat sich ein Pärchen beim Knutschen erwischen lassen - bei 139 km/h. Zum Dank gab‘s …
Geblitzt: Autofahrer knutscht bei 139 km/h
Ekel masturbiert vor 19-Jähriger im Regionalexpress - Polizei veröffentlicht dieses Foto
Einfach widerlich! Ein Mann hat am Dienstagnachmittag in einem Regionalexpress von Euskirchen nach Köln vor einer jungen Frau masturbiert. Mit diesem Foto fahndet die …
Ekel masturbiert vor 19-Jähriger im Regionalexpress - Polizei veröffentlicht dieses Foto
Darum ist dieses Dashcam-Video der Polizei etwas fürs Herz
Wenn die Polizei Dashcam-Videos veröffentlicht, sind meistens wilde Verfolgungsjagden oder dramatische Szenen zu sehen. Dass es auch ganz andere Aufnahmen gibt, zeigt …
Darum ist dieses Dashcam-Video der Polizei etwas fürs Herz
Das Foto eines Pärchens im Netz sorgt für große Verwirrung
Atemberaubendes Bild: Ein Pärchen posiert an einer Klippe in schwindelerregender Höhe. Die Frau scheint dabei ihr Leben zu riskieren. Diese unglaubliche Aufnahme …
Das Foto eines Pärchens im Netz sorgt für große Verwirrung

Kommentare