+
Gunther von Hagens verlangt Millionen vom Land Nordrhein-Westfalen

Von Hagens: Millionenklage gegen NRW

Düsseldorf - Leichenpräparator Gunther von Hagens (68) verlangt 2,2 Millionen Euro vom Land Nordrhein-Westfalen. Der Grund: Er sei von dessen Beamten jahrelang drangsaliert worden.

Von Hagens hatte einen Professorentitel geführt, der ihm von einer chinesischen Universität verliehen worden war. Die Landesregierung hatte ihm auferlegt, den Titel nur mit dem Zusatz RC oder VRC (Volksrepublik China) zu führen. Außerdem war ein Strafverfahren wegen Titelmissbrauchs gegen ihn eingeleitet worden. Im vergangenen Jahr hatte das Oberverwaltungsgericht in Münster entschieden, dass von Hagens den Titel ohne Zusatz führen durfte. Vom Vorwurf des Titelmissbrauchs war er da längst freigesprochen.

Durch die Maßnahmen sei er in den Medien als Hochstapler verunglimpft worden. Da ihn das NRW-Wissenschaftsministerium sieben Jahre lang in Rechtsstreitigkeiten verwickelt und zum Einstampfen von Werbeplakaten für seine Ausstellungen gezwungen habe, macht der 68-Jährige nun sogenannte Amtshaftungsansprüche geltend, die er auf 2,2 Millionen Euro summiert.

Der Fall werde Ende Mai verhandelt, sagte ein Sprecher des Düsseldorfer Landgerichts am Mittwoch auf Anfrage. Der ursprünglich für kommenden Mittwoch vorgesehene Termin sei verlegt worden.

Gunther von Hagens („Körperwelten“) hat das Plastinationsverfahren für Leichen entwickelt und die so konservierten Körper Millionen Besuchern seiner Ausstellungen präsentiert.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Leichen in Schnaittach: Tote Eltern eingemauert
Die eigenen Eltern getötet, die Leichen in einem Anbau eingemauert - diese grausige Tat wirft die Polizei einem 25-Jährigen aus Mittelfranken vor. Zuvor hatte der Mann …
Leichen in Schnaittach: Tote Eltern eingemauert
Nach Schüssen an High School in Kentucky: Zwei Tote, mehrere Verletzte
Nach Schüssen an einer Schule in Kentucky sind am Dienstag zwei Menschen ums Leben gekommen.
Nach Schüssen an High School in Kentucky: Zwei Tote, mehrere Verletzte
Bluttat an Gesamtschule: Neue erschreckende Details zum Täter
Drama im nordrhein-westfälischen Lünen: Am Dienstagmorgen soll ein 15-Jähriger einen Mitschüler (14) an einer Gesamtschule getötet haben. Die Hintergründe sind noch …
Bluttat an Gesamtschule: Neue erschreckende Details zum Täter
Kaiserschnitt-Folgen: Weniger Inkontinenz, mehr Fehlgeburten
Die Zahl der Kaiserschnitte nimmt seit einigen Jahren weltweit zu. Das hat für Mütter und Babys Vor- und Nachteile. Welche das sind, haben Wissenschaftler …
Kaiserschnitt-Folgen: Weniger Inkontinenz, mehr Fehlgeburten

Kommentare