Hacker-Gruppe droht mit Vergeltung

Mailand - Nach der Festnahme einiger Mitglieder hat die Hacker-Gruppe "Anonymous" mit Vergeltung gedroht und angekündigt Geheimdaten zu veröffentlichen.

Als Vergeltung für die Festnahme einiger ihrer Mitglieder in Italien hat die Hacker-Gruppe Anonymous die Veröffentlichung von Geheimdokumenten der Cyber-Abteilung der italienischen Polizei angekündigt. Die Gruppe werde acht Gigabyte Daten öffentlich zugänglich machen, darunter Dokumente des ägyptischen Verkehrsministeriums und des österreichischen Verteidigungsministeriums, erklärte Anonymous auf seiner Internetseite.

Die Cyber-Abteilung werde die Authentizität der Dokumente überprüfen und nach dem Datenleck suchen, kündigte die Polizei laut einem Bericht der Nachrichtenagentur ANSA vom Montag an.

dapd

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Privatjet verunglückt bei Notlandung in Istanbul - Leichtverletzte
Ein Privatflugzeug ist bei einer Notlandung auf dem Istanbuler Atatürk-Flughafen von der Piste abgekommen und in Brand geraten.
Privatjet verunglückt bei Notlandung in Istanbul - Leichtverletzte
Nach Erdbeben in Mexiko: Keine Kinder mehr unter den Trümmern von Schule
Zwei Tage nach dem verheerenden Erdbeben mit mindestens 233 Toten wird in Mexiko weiter fieberhaft nach Überlebenden gesucht. Die Zahl der Opfer steigt stündlich.
Nach Erdbeben in Mexiko: Keine Kinder mehr unter den Trümmern von Schule
Hartnäckigkeit ist babyleicht zu lernen
Sich anstrengen und bemühen, nicht so schnell aufgeben - das gilt in unserer und vielen anderen Gesellschaften als erstrebenswert. Schon kleine Kinder können …
Hartnäckigkeit ist babyleicht zu lernen
Mindestens 250 Erdbebentote in Mexiko
Der Präsident dankt der Bevölkerung: "Tapfer und mit Solidarität" hätten die Mexikaner auf das Erdbeben reagiert. Die Suche nach Überlebenden in den Trümmern ist ein …
Mindestens 250 Erdbebentote in Mexiko

Kommentare