+
Explosiver Gefängnis-Ausbruch in Frankreich

Explosiver Gefängnis-Ausbruch

Häftling sprengt sich Fluchtweg frei

Paris - Gefängnis-Ausbruch wie aus dem Action-Film: Ein Untersuchungshäftling hat sich am Samstag in einem Gefängnis in Sequedin bei Lille in Nordfrankreich einen Fluchtweg freigesprengt.

Am Samstag hatte der als besonders gefährlich beschriebene Häftling zunächst Besuch von seiner Frau. Dabei soll er nach unbestätigten Meldungen den Sprengstoff in kleinen Taschentuchpackungen bekommen haben. Anschließend nahm der Mann laut Staatsanwaltschaft vier Gefängniswächter als Geiseln und sprengte mehrere Türen des Gefängnisses auf. Nach einem Bericht der Regionalzeitung „La Voix du Nord“ waren bei der Aktion mehrere Detonationen zu hören.

Die Geiseln ließ er gleich zu Beginn der Flucht wieder frei. Das erste nach dem Ausbruch verwendete Fahrzeug wurde später ausgebrannt wenige Kilometer entfernt bei Ronchin gefunden. Mit einem weiteren Auto soll der Mann seine Flucht fortgesetzt haben.

Der Mann war 2011 festgenommen worden. Er soll verantwortlich sein für einen Raubüberfall in Villiers-sur-Marne östlich von Paris, bei dem 2010 eine Polizistin getötet worden war.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Tankbetrüger zapft 1000 Liter Benzin in einen Ford
Wie dreist! An einer Tankstelle in Nettetal hat ein Autofahrer 1000 Liter Benzin gezapft und sich dann ohne zu bezahlen aus dem Staub gemacht. Allerdings hatte der …
Tankbetrüger zapft 1000 Liter Benzin in einen Ford
Großbrand beim Hamburger Beach-Club - war es Brandstiftung?
Der Beach-Club an den Hamburger Landungsbrücken ist am Donnerstagabend komplett abgebrannt. Die Polizei fahndet jetzt nach einem Unbekannten.
Großbrand beim Hamburger Beach-Club - war es Brandstiftung?
FDP-Politikerin und Liebhaber vom Ehemann getötet?
Grausiger Fund: In einem BMW in einer Tiefgarage entdeckten Zeugen drei Leichen und alarmieren die Polizei. Die Ermittler vermuten eine Familientragödie. 
FDP-Politikerin und Liebhaber vom Ehemann getötet?
Als Strafe: 150-Kilo-Frau setzt sich auf Nichte - Mädchen stirbt
Diese Nachricht macht fassungslos: Weil sie ihre Nichte bestrafen wollte, hat sich eine Frau aus den USA auf das neunjährige Mädchen gesetzt. Das schrie um Hilfe, doch …
Als Strafe: 150-Kilo-Frau setzt sich auf Nichte - Mädchen stirbt

Kommentare