+
Insgesamt 91 Häftlinge sind in Indien mit Hilfe eines Bettlakens aus dem Gefängnis geflohen.

Klassischer Gefängnisausbruch

Mörder flüchten mit Bettlaken aus Knast

Meerut - Klassisch mit dem Bettlaken sind 91 Häftlinge, darunter auch mehrere verurteilte Mörder, aus einem Jugendgefängnis im Norden Indiens geflohen.

Klassisch mit dem Bettlaken sind 91 Häftlinge aus einem Jugendgefängnis im Norden Indiens geflohen. Die Ausbrecher, unter ihnen mehrere verurteilte Mörder, hätten in der Nacht zu Montag mehrere Laken aneinander geknotet, das Eisengitter vor einem Fenster entfernt und sich aus dem dreistöckigen Gefängnis in Meerut herabgelassen, sagte der ranghohe Polizeivertreter Om Prakash der Nachrichtenagentur AFP. 35 von ihnen seien wieder gefasst worden.

Die Flucht aus dem hinteren Teil des Gefängnisses, während die Polizei die Vorderfront bewacht habe, sei "so professionell" gewesen, dass niemand etwas gemerkt habe, fügte Prakash hinzu.

Unter den Gesuchten sind den Angaben zufolge Häftlinge, die wegen Mordes, Vergewaltigung, Diebstahls und Banditentums einsitzen. Alle sind unter 18 Jahre alt. Den Alarm gaben laut Prakash patrouillierende Polizisten. Diese hätten mehrere ausgebrochene Gefangene beobachtet, als sie versuchten, einen Bus heranzuwinken.

AFP

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Lotto am Samstag: Das sind die Gewinnzahlen
Saarbrücken - Jeden Samstag warten die Spieler auf das Ergebnis der Ziehung. Hier sind die Lottozahlen vom 21. Januar 2017.
Lotto am Samstag: Das sind die Gewinnzahlen
Bus wird bei Verona zur Todesfalle: Heldenhafter Sportlehrer
Verona - Mitten in der Nacht prallt ein Bus gegen einen Pfeiler und fängt Feuer, ein Schülerausflug endet auf grausame Weise. Ein Lehrer rettet offenbar mehreren …
Bus wird bei Verona zur Todesfalle: Heldenhafter Sportlehrer
Beim Sex in Disco gefilmt - Polizei fahndet nach Liebespaar
Stuttgart - Ein Paar hat sich in einer Stuttgarter Disco einschließen lassen, um dort ein Schäferstündchen zu verleben. Doch dann werden die Eindringlinge gefilmt und …
Beim Sex in Disco gefilmt - Polizei fahndet nach Liebespaar
Nach Amokfahrt: Säugling erliegt seinen Verletzungen
Melbourne - Die Amokfahrt eines jungen Mannes hat das fünfte Todesopfer gefordert. Ein Baby erlag seinen schweren Verletzungen. Der Fahrer soll psychische Probleme haben.
Nach Amokfahrt: Säugling erliegt seinen Verletzungen

Kommentare