Nach Rückkehr aus Syrien

Haftbefehl gegen mutmaßliches deutsches IS-Mitglied

Karlsruhe - Die Bundesanwaltschaft hat Haftbefehl gegen ein mutmaßliches Mitglied der Dschihadistengruppe Islamischer Staat (IS) mit deutscher Staatsbürgerschaft erwirkt.

Der 25-jährige deutsche Staatsbürger Shahid Ilgar Oclu S. stehe im dringenden Verdacht, im Herbst 2013 nach Syrien ausgereist zu sein und sich dort den "terroristischen Vereinigungen" Junud al-Sham und IS angeschlossen zu haben, teilte die Karlsruher Behörde am Dienstag mit.

Der Bundesanwaltschaft zufolge wurde der Mann von Junud al-Sham für den Kampf ausgebildet und leistete für die Gruppe Wachdienste. Anschließend wechselte er Mitte November 2013 zum IS und habe sich jedenfalls bis Mitte Dezember 2013 für militärische Einsätze bereitgehalten. Am 23. Dezember 2013 sei er dann nach Deutschland zurückgekehrt.

Terrorgruppe in Syrien: Das will der Islamische Staat

Terrorgruppe in Syrien: Das will der Islamische Staat

Christliche Kämpferinnen im Einsatz gegen IS-Dschihadisten

AFP

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Wetter im Frühsommer begünstigt Mückenschwärme
Fußballfans müssen in diesen Tagen hart im Nehmen sein: Beim Anschauen der Weltmeisterschaftsspiele im Freien sind sie nicht nur unter Gleichgesinnten. Mücken sehen in …
Wetter im Frühsommer begünstigt Mückenschwärme
Alkohol? Autofahrer verletzt bei Sindelfingen drei Kinder schwer
Ein vermutlich alkoholisierter Autofahrer ist für drei schwerverletzte Kinder verantwortlich. Bei einem Manöver auf der A8 verlor der 56-jährige Mann die Kontrolle über …
Alkohol? Autofahrer verletzt bei Sindelfingen drei Kinder schwer
Historischer Tag: Frauen dürfen in Saudi-Arabien Auto fahren
Saudi-Arabien war das letzte Land, in dem Frauen nicht Auto fahren durften. Viele setzten sich gleich nach Mitternacht ans Steuer. Doch der historische Tag wird von …
Historischer Tag: Frauen dürfen in Saudi-Arabien Auto fahren
Schwerverletzte: Explosion erschüttert Wuppertaler Mehrfamilienhaus
Im nordrhein-westfälischen Wuppertal gab es in den Abendstunden eine schwere Explosion. Mehrere Menschen wurden in Krankenhäuser eingeliefert, andere möglicherweise noch …
Schwerverletzte: Explosion erschüttert Wuppertaler Mehrfamilienhaus

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.