+
Nach Angaben der Justiz soll der dringend Tatverdächtige sich auch an anderen Kindern vergangen haben oder es versucht haben.

Nach Schwimmbad-Übergriff gefasst

Mutmaßlicher Serien-Sextäter: Haftbefehl

Hildesheim - Einen Tag nach der Festnahme hat ein Haftrichter des Amtsgerichtes gegen den mutmaßlichen Serien-Sextäter aus Hildesheim Haftbefehl erlassen.

Der 22-Jährige sei nach der Vorführung in ein Gefängnis gekommen, sagte eine Sprecherin der Polizei Hildesheim der Nachrichtenagentur dpa am Samstag in Hannover. Details wollten die Ermittler nicht mitteilen. Der Mann steht im Verdacht, eine Neunjährige in einem Schwimmbad sexuell missbraucht zu haben. Nach Angaben der Justiz soll der dringend Tatverdächtige sich auch an anderen Kindern vergangen haben oder es versucht haben.

Einen Tag nach dem Übergriff vom vergangenen Wochenende soll der Mann sich einem zehnjähriges Mädchen genähert haben, der Bruder des Kindes sei jedoch dazwischen gegangen. Hinweisen zufolge soll er zudem noch ein Mädchen und einen Jungen im Landkreis Hildesheim missbraucht haben. Es sei nicht auszuschließen, dass es weitere Übergriffe gegeben habe.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Millionen Menschen scheitern an dieser Rechenaufgabe - dabei ist sie so einfach
Eine Rechenaufgabe verbereitet sich bei Facebook seit ein paar Tagen wie ein Lauffeuer. Die richtige Lösung ist eigentlich einfach zu errechnen - aber es gibt ein paar …
Millionen Menschen scheitern an dieser Rechenaufgabe - dabei ist sie so einfach
Kletterer (55) in Baden-Württemberg zu Tode gestürzt
Ein 55-jähriger Kletterer ist am Wiesfels auf der Schwäbischen Alb tödlich verunglückt. 
Kletterer (55) in Baden-Württemberg zu Tode gestürzt
Schlüssel verloren - Mann bleibt kopfüber in Abfluss stecken 
Passanten wählten den Notruf als sie einen Mann kopfüber bis zur Hüfte einem Abfluss-Schacht stecken sahen. Der Unglückliche war auf der Suche nach seinem verlorenen …
Schlüssel verloren - Mann bleibt kopfüber in Abfluss stecken 
Reformationstag 2017: Über diesen zusätzlichen Feiertag freut sich ganz Deutschland
Ein Tag zusätzlich frei: Darüber darf sich im Jahr 2017 jeder in Deutschland freuen. Denn wegen eines Geburtstags gilt für den Reformationstag in diesem Jahr eine …
Reformationstag 2017: Über diesen zusätzlichen Feiertag freut sich ganz Deutschland

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion