+
Der britische Außenminister William Hague (links) hat angekündigt, die Militäraktion in Libyen zu beenden, sobald Machthaber Muammar al Gaddafi zurücktritt.

Hague: Bei Gaddafis Rücktritt kann Militäraktion enden

London - Der britische Außenminister William Hague hat am Mittwoch angekündigt, die Militäraktion in Libyen zu beenden, sobald Machthaber Muammar al Gaddafi zurücktritt.

Wann dies sein werde, könne er nicht vorhersagen, erklärte Hague. Nach seiner Einschätzung werde die libysche Opposition “nach und nach besser organisiert“. Hague verteidigte die Luftangriffe der Koalitionskräfte auf Stellungen der Streitkräfte Gaddafis. Damit seien tausende von Leben gerettet worden, sagte Hague in der BBC.

Libyen: Kämpfe zwischen Rebellen und Gaddafi-Truppen

Libyen: Kämpfe zwischen Rebellen und Gaddafi-Truppen 

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Deutscher stirbt bei Lawinenabgang in Tirol
Sölden - Obwohl Experten vor Lawinen gewarnt hatten, ist ein Deutscher in Sölden auf die Piste gegangen - und kam durch ein Schneebrett, das er wohl selbst ausgelöst …
Deutscher stirbt bei Lawinenabgang in Tirol
Ein Kollege für Alexander Gerst: Neuer deutscher Astronaut
Spätestens seit Alexander Gerst können sich wieder viele Deutsche für den Weltraum begeistern. Nun könnte es bald neue Abenteuer von einem Deutschen im All zu erzählen …
Ein Kollege für Alexander Gerst: Neuer deutscher Astronaut
Dutzende Feuerwehrleute nach Hochhaus-Einsturz verschüttet
Teheran – Ein siebzehnstöckiges Einkaufsgebäude ist in Irans Hauptstadt Teheran nach einem Großbrand eingestürzt. Viele Feuerwehrmänner, die gerade das Feuer löschen …
Dutzende Feuerwehrleute nach Hochhaus-Einsturz verschüttet
Streit um Sex-Hotline-Anrufe endet beinahe tödlich
Bielefeld - Teure Anrufe bei einer Sex-Hotline ließen erst die Telefonrechnung explodieren, und dann einen Mann, als der feststellte, dass der Nachbar sie getätigt …
Streit um Sex-Hotline-Anrufe endet beinahe tödlich

Kommentare