+
Die Cholera in Haiti erschwert die Aufräumarbeiten.

Haiti: Cholera erschwert Aufbauarbeit

Hamburg - Ein Jahr nach dem verheerenden Erdbeben auf Haiti hat die Deutsche Welthungerhilfe zu Spenden für den langfristigen Wiederaufbau aufgerufen.

Der Karibikstaat habe “ein Jahr des Schreckens“ hinter sich, berichtete die Hilfsorganisation am Dienstag in Hamburg: Erst das verheerende Erdbeben am 12. Januar 2010, dann der Hurrikan “Tomas“ und Ende Oktober der Ausbruch der Cholera, die immer noch die Wiederaufbauarbeiten verzögere.

Die Welthungerhilfe will 2011, wie im vergangenen Jahr, mit etwa 13,4 Millionen Euro helfen, ein Fünfjahresplan soll etwa auf 50 bis 60 Millionen Euro umfassen. An Spenden für Haiti erhielt die Organisation 2010 insgesamt 21 Millionen Euro, wie Welthungerhilfe-Sprecherin Simone Pott sagte.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Als Strafe: 150-Kilo-Frau setzt sich auf Nichte - Mädchen stirbt
Diese Nachricht macht fassungslos: Weil sie ihre Nichte bestrafen wollte, hat sich eine Frau aus den USA auf das neunjährige Mädchen gesetzt. Das schrie um Hilfe, doch …
Als Strafe: 150-Kilo-Frau setzt sich auf Nichte - Mädchen stirbt
"Autofahrer-Pranger" verstößt gegen Datenschutz  
Fahren Autofahrer vorsichtiger, wenn ihr Fahrstil von anderen öffentlich bewertet wird? Diese Frage bleibt vor Gericht in Münster offen. Denn es geht um Verstöße gegen …
"Autofahrer-Pranger" verstößt gegen Datenschutz  
Stein fällt von Kirchendecke in Florenz und erschlägt Tourist (52)
In einer der bedeutendsten Kirchen von Florenz hat sich ein Deckenelement gelöst und einen spanischen Touristen erschlagen.
Stein fällt von Kirchendecke in Florenz und erschlägt Tourist (52)
Grusliger Fund: Drei Tote in Tiefgarage gefunden
Grausiger Fund in einem Auto: Zeugen entdecken drei Leichen und alarmieren die Polizei. Die Ermittler vermuten eine Familientragödie.
Grusliger Fund: Drei Tote in Tiefgarage gefunden

Kommentare