+
Der Hurrikan "Matthew" hatte Haiti vor eineinhalb Wochen getroffen.

Viele Vermisste

Zahl der Hurrikan-Toten in Haiti steigt auf über 500

Port-au-Prince - Mehr als eine Woche ist es her, dass der Hurrikan über Haiti zog. Doch noch immer steigt die Zahl der Toten. Zugleich wächst die Gefahr von Cholera.

Über eine Woche nach dem schweren Hurrikan "Matthew" in Haiti ist die Zahl der Todesopfer auf 546 gestiegen. 128 Menschen wurden noch vermisst, weitere 439 verletzt, wie der Zivilschutz am Donnerstagabend (Ortszeit) mitteilte. In verschiedenen Medien war von deutlich höheren Opferzahlen die Rede. Rettungskräfte vor Ort sagten der Deutschen Presse-Agentur, die Zahl der Todesopfer werde voraussichtlich noch steigen.

"Matthew" hatte Haiti am Dienstag vergangener Woche mit Windgeschwindigkeiten von 230 Kilometern pro Stunde getroffen. Zahlreiche Häuser wurden zerstört, Straßen und Felder überflutet. Nach Angaben der Vereinten Nationen brauchen 1,4 Millionen Menschen in dem bitterarmen Karibikstaat dringend Hilfe. Rettungskräfte warnten vor Cholera-Gefahr im Katastrophengebiet.

dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Fataler Fusel: Gepanschter Schnaps fordert 13 Menschenleben
Mindestens 13 Menschen sind in Indien offenbar an gepanschtem Schnaps gestorben. Elf Verdächtige wurden festgenommen.
Fataler Fusel: Gepanschter Schnaps fordert 13 Menschenleben
Studie: Deutsche sind bei Sonnencreme sparsam
Im Schnitt kauft jeder Bundesbürger nur alle zwei Jahre eine neue Sonnencreme. Doch wächst die Nachfrage allmählich. Anders sieht das bei Selbstbräunern aus.
Studie: Deutsche sind bei Sonnencreme sparsam
Polizei schnappt etliche Schulschwänzer am Flughafen
Memmingen (dpa) - Etliche Schulschwänzer hat die Polizei in Bayern kurz vor dem Abflug in den Urlaub geschnappt. In zehn Fällen seien die Eltern beim zuständigen …
Polizei schnappt etliche Schulschwänzer am Flughafen
Häme für Harrys erste große Liebe Chelsy - und ihr Kleid war ein Affront
Sie wollte Stärke zeigen, doch stattdessen erntet sie nur Spott: Chelsy Davy, die Ex-Freundin von Harry, muss sich im Netz einige Späße gefallen lassen. 
Häme für Harrys erste große Liebe Chelsy - und ihr Kleid war ein Affront

Kommentare