+
Mit einem Oben-Ohne-Aufmarsch hat die für ihre radikalen Proteste bekannte ukrainische Frauengruppe Femen in Paris ein „Ausbildungszentrum“ eröffnet.

Proteste im Pariser Louvre

Polizei muss Nackt-Aktivistinnen schützen

Paris - Mit einem Oben-Ohne-Aufmarsch hat die für ihre radikalen Proteste bekannte ukrainische Frauengruppe Femen in Paris ein „Ausbildungszentrum“ eröffnet.

Die halbnackten Aktivistinnen hätten bei der Aktion in einem Stadtteil mit hohem Muslimanteil von der Polizei geschützt werden müssen, berichtete Femen am Dienstag auf ihrer Internetseite. In dem ersten Auslandsbüro sollten Feministinnen lernen, wie sie Sicherheitskräften entkommen. Weitere Zentren seien in Montréal, New York und São Paulo geplant. Kürzlich war eine der Femen-Führungsfiguren nach Paris geflohen. Gegen sie wird in der Ex-Sowjetrepublik wegen der Zerstörung eines Holzkreuzes ermittelt.

Aktivistinnen protestieren oben ohne

Völler Körpereinsatz! Aktivistinnen protestieren oben ohne bei -21 Grad

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Trump ruft nach verheerendem Sturm "Maria" Katastrophenfall für Puerto Rico aus
US-Präsident Trump fährt ins Krisengebiet und spricht von einem „Monster-Hurrikan“. Dieser ist über Puerto Rico hinweggezogen und hat schwere Schäden hinterlassen. Es …
Trump ruft nach verheerendem Sturm "Maria" Katastrophenfall für Puerto Rico aus
Nach Evakuierung: Dortmund will Ersatzwohnungen für 800 Hochhausbewohner suchen
Nach dem tödlichen Hochhausbrand in London nehmen Fachleute auch deutsche Wohnhäuser unter die Lupe. Nun hält Dortmund einen drastischen Schritt für unumgänglich.
Nach Evakuierung: Dortmund will Ersatzwohnungen für 800 Hochhausbewohner suchen
Dortmund räumt riesigen Hochhauskomplex wegen Brandgefahr
Schon lange gilt ein riesiger Wohnkomplex in Dortmund als Problemfall. Jetzt zieht die Stadt die Reißleine. 800 Menschen müssen ihre Wohnungen wegen Brandschutzmängeln …
Dortmund räumt riesigen Hochhauskomplex wegen Brandgefahr
Tourist fährt in Deutschland im Linksverkehr - Unfall mit Sportwagen
Weil er in Deutschland im Linksverkehr gefahren ist, hat ein Tourist in Baden-Württemberg einen Unfall mit einem Verletzten verursacht.
Tourist fährt in Deutschland im Linksverkehr - Unfall mit Sportwagen

Kommentare