Drei Polizisten auf Streife auf dem Hans-Albers-Platz in Hamburg.
+
Beamte der Polizei Hamburg lösten am Freitag, 31. Oktober 2020 eine illegale Feier am Hans-Albers-Platz auf.

Teurer Spaß

Illegale Coronavirus-Party auf Hamburger Kiez: Polizei schreitet ein

Auf St. Pauli musste die Hamburger Polizei eine private Feier unterbrechen, weil sie die Partygäste nicht an die Coronavirus-Regeln hielten.

Hamburg* – Eigentlich verlief die Nacht zum Samstag, 31. Oktober 2020 recht ruhig in Hamburg: Bars und Kneipen in den Szenevierteln waren wie leergefegt, der zweite Lockdown* deutet sich schon jetzt an.

Allerdings kam es auf St. Pauli zu einem Zwischenfall: Polizisten vernahmen aus einer Wohnung auf dem Hans-Albers-Platz laute Musik. Dann klopften sie an der Tür. 24hamburg.de berichtet darüber, was daraufhin geschah*. *24hamburg.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks

Auch interessant

Kommentare