Hammer: Tuchel bald Trainer in England?

Hammer: Tuchel bald Trainer in England?

MEK-Beamte im Einsatz

Fahnder stürmen Haus in Hamburg - Entführung vermutet

Hamburg - Beamte des Mobilen Einsatzkommandos der Hamburger Polizei haben am Donnerstag ein Haus im Stadtteil Bramfeld gestürmt.

Hintergrund des Einsatzes sei eine mögliche Entführung, berichtete der Sender NDR 90,3. Ein 50-Jähriger habe bei der Polizei Anzeige erstattet und angegeben, er sei vor einigen Wochen von fünf Männern entführt und im Keller des Hauses gewaltsam festgehalten worden. Die Entführer hätten ein Lösegeld gefordert. Wie der Mann freikam, sei noch unklar.

Ein Polizeisprecher bestätigte lediglich den Polizeieinsatz. Dieser habe dazu gedient, anderen Beamten die Durchsuchung des Hauses zu ermöglichen. Weitere Einzelheiten wollte die Polizei am Freitag bekanntgeben.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Gesunkenes U-Boot: Leiche von Journalistin gefunden
Sie wollte eine Reportage über einen U-Boot-Bauer schreiben und verlor ihr Leben. Die schwedische Journalistin Kim Wall ist tot, ihr Körper wurde zerstückelt. Diese …
Gesunkenes U-Boot: Leiche von Journalistin gefunden
Viele Verletzte durch Taifun Hato
Peking/Hongkong (dpa) - Mit hohen Wellen, heftigen Böen und Wolkenbrüchen hat Taifun Hato Hongkong und das chinesische Festland erreicht. Behörden berichteten von …
Viele Verletzte durch Taifun Hato
Jetzt ist es bestätigt: Frauenleiche ist vermisste Journalistin Kim Wall
Bei der an der Küste vor Kopenhagen gefundenen Frauenleiche handelt es sich um die vermisste schwedische Journalistin Kim Wall.
Jetzt ist es bestätigt: Frauenleiche ist vermisste Journalistin Kim Wall
Horror: Seil reißt bei Bungee-Sprung, 17-Jährige stürzt Klippen hinab
Es sollte ein unvergessliches Erlebnis werden, doch es endete in einem Albtraum bei einem Bungee-Sprung: Dort riss das Seil, eine Frau stürzte in die Tiefe.
Horror: Seil reißt bei Bungee-Sprung, 17-Jährige stürzt Klippen hinab

Kommentare