Die collage zeigt Bilder des Protestes auf der Sternschanze. Teilnehmer sitzen friedlich und mit Abstand bei den Vorträgen. Polizisten patrouillieren durch das Viertel. Die Gastronomie war voll. Die Leute stehen gedrängt auf der Straße.
+
Massives Polizeiaufgebot und Alkoholverkaufsverbot - der Protest an der Sternschanze verlief friedlich und der Abend blieb ruhig. (24hamburg.de-Montage)

Hilferuf an Senator Grote

Polizei Hamburg: Drei Wasserwerfer auf der Schanze - Proteste am Wochenende

Die Hamburger Polizei muss am Wochenende zwei Demos und die Party-Szene auf der Schanze absichern. Gibt es Randale wie in Stuttgart?

Hamburg - Im Schanzenviertel in Hamburg* fand am Freitagabend, 26. Juni 2020, eine Demo statt. Die Polizei der Hansestadt* hatte sich auf das schlimmste vorbereitet. Vor allem nach den Krawallen in Stuttgart und massiven Verstößen gegen die Coronavirus-Beschränkungen in der vergangenen Woche. Drei Wasserwerfer waren positioniert*.

Doch die Kundgebung verlief friedlich, wie 24hamburg.de berichtet. Dazu dürfte auch das Alkoholverkaufsverbot rund um den Ort* der Demonstration beigetragen haben. Die Gastronomen hatten allerdings alle Hände voll zu tun, was manch Coronavirus-Experten sauer aufstößt*.*24hamburg.de Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Netzwerks

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Lotto am Samstag vom 08.08.2020: Das sind die aktuellen Lottozahlen
Lotto am Samstag vom 08.08.2020: Hier finden Sie heute die Lottozahlen der aktuellen Ziehung. Der Jackpot liegt dieses Mal bei 22 Millionen Euro.
Lotto am Samstag vom 08.08.2020: Das sind die aktuellen Lottozahlen
Kroatien-Urlaub in Corona-Zeiten: Immer mehr Ausbrüche an Top-Reisezielen - jetzt alarmiert das Auswärtige Amt
Die Corona-Pandemie breitet sich in Kroatien örtlich stärker aus. Lokale Covid-19-Ausbrüche gibt es vereinzelt in Istrien und Dalmatien - beliebte Urlaubsziele der …
Kroatien-Urlaub in Corona-Zeiten: Immer mehr Ausbrüche an Top-Reisezielen - jetzt alarmiert das Auswärtige Amt
Zweite Corona-Welle: Virologe Christian Drosten äußert sich erstmals wieder - „Wir laufen Gefahr ...“
Virologe Christian Drosten meldet sich mit Einschätzungen zu einer zweiten Welle zurück - und erklärt, wie seiner Meinung nach ein zweiter Lockdown vermieden werden kann.
Zweite Corona-Welle: Virologe Christian Drosten äußert sich erstmals wieder - „Wir laufen Gefahr ...“
Corona in den USA: Trump erklärt Fehlverhalten mit „Fake-News“ - Foto von Virus-Chaos an Schule geht viral
Die USA wirken in der Coronavirus-Pandemie komplett überfordert. Präsident Donald Trump gibt sich optimistisch. Eine Schule erntete wegen eines Fotos harte Kritik.
Corona in den USA: Trump erklärt Fehlverhalten mit „Fake-News“ - Foto von Virus-Chaos an Schule geht viral

Kommentare