+
Eine Maschine der Turkish Airlines.

Flugzeuge verhaken sich beim Einparken

Hamburg - Schrecksekunde am Hamburger Flughafen: Zwei türkische Passagierflugzeuge haben sich am Montag beim Einparken touchiert.

Es sei niemand verletzt worden, sagte ein Polizeisprecher. Der Schaden sei gering. Eine Maschine der Gesellschaft Sun Express habe mit 167 Passagieren an Bord am Finger des Terminals gestanden und sollte nach Izmir fliegen. Der Pilot einer Turkish-Airlines-Maschine mit 185 Passagieren aus Istanbul sollte daneben einparken. Dabei sei er einer falschen Markierung gefolgt.

Das sind die sichersten Fluglinien der Welt

Das sind die sichersten Fluglinien der Welt

Die Tragflächen der beiden Flugzeuge hätten sich verhakt. Alle Passagiere hätten die Flugzeuge normal verlassen können, sagte eine Flughafensprecherin. „Es ist nur ärgerlich für die Fluggäste, weil die Maschinen am Boden bleiben müssen.“ Die Flugzeuge müssten zunächst repariert werden.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Totes Baby in Mülltonne gefunden
Schrecklicher Fund in Leipzig. Im Hinterhof eines Wohnhauses ist am Donnerstag die Leiche eines Babys gefunden worden. 
Totes Baby in Mülltonne gefunden
744 Kilometer verfahren -  Ehepaar vertraut Navi
Auf die Technik zu vertrauen, kann ein Fehler sein. Ein Ehepaar hatte sich auf sein Navi verlassen und musste das nun mit einem Mega-Umweg von 744 Kilometern …
744 Kilometer verfahren -  Ehepaar vertraut Navi
Drama im Eis: Völlig entkräftetes Reh droht im See zu ertrinken
Das dünne Eis auf einem See in Schleswig-Holstein ist einem Reh fast zum tödlichen Verhängnis geworden. Mit seinem Hinterbeinen war das Tier in die Eisdecke eingebrochen …
Drama im Eis: Völlig entkräftetes Reh droht im See zu ertrinken
Eisige Temperaturen und Sonne am Wochenende
Offenbach (dpa) - Das kommende Wochenende verspricht vor allem Eines: eisige Temperaturen. Die Höchstwerte liegen am Freitag im Süden und Osten zwischen minus zwei und …
Eisige Temperaturen und Sonne am Wochenende

Kommentare