+
Nakuru wird sich jetzt erstmal vom Wasser fernhalten.

Sprung in 10 Grad kaltes Nass

Hamburger Giraffenbaby stürzt in Wassergraben

Hamburg - Wohl vor Aufregung ist das Hamburger Giraffenbaby namens „Nakuru“ bei seinem ersten öffentlichen Auftritt in den Wassergraben seines Geheges gesprungen.

Den Schock über den Sprung in das 10 Grad kalte Nass werde der Giraffenjunge wohl nicht so schnell überwinden, sagte eine Tierpflegerin nach einer geglückten Rettungsaktion am Donnerstag. „Vom Wasser wird er sich wahrscheinlich erstmal fernhalten.“

Fünf Tierpfleger mussten der etwa einen Monat alten Giraffe in einer spontanen Rettungsaktion aus dem Graben helfen. Passiert sei dem Tier aber nichts: „Ihm geht es gut, getan hat er sich nichts“, sagte die Pflegerin sichtlich erleichtert.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Lotto am Samstag 21.10.2017: Das sind die aktuellen Lottozahlen von heute
Lotto am Samstag 21.10.2017: Das sind die aktuellen Lottozahlen von heute. 4 Millionen liegen im Jackpot.
Lotto am Samstag 21.10.2017: Das sind die aktuellen Lottozahlen von heute
Rückruf bei Aldi - Glassplitter in Champignons
Wegen möglicher Glassplitter ruft der Mülheimer Lebensmittelhersteller Clama einen Teil seiner Champignons im Glas zurück.
Rückruf bei Aldi - Glassplitter in Champignons
Sternschnuppen im Oktober 2017: So sehen Sie die Orioniden heute Nacht
Sternschnuppen im Oktober 2017: Heute Nacht sind am Himmel über Deutschland Orioniden zu sehen. Hier finden Sie alle Infos zum Sternschnuppen-Regen.
Sternschnuppen im Oktober 2017: So sehen Sie die Orioniden heute Nacht
Mann taucht aus Wasser auf - und wird durch „Köpfer“ von 7,5-Meter-Turm getötet
Der eine sprang aus 7,5 Metern Höhe kopfüber ins Wasser, der andere tauchte dort gerade auf - und starb später an seinen Verletzungen. Haben der Bademeister und der …
Mann taucht aus Wasser auf - und wird durch „Köpfer“ von 7,5-Meter-Turm getötet

Kommentare