+
Der Bahnsteig am Hamburger Hauptbahnhof nach der Attacke

Mutmaßlicher Täter hat gestanden

Hamburger S-Bahn-Attacke: Verdächtiger gefasst

Hamburg - Die Prügelattacke im Hamburger Hauptbahnhof mit anschließendem Sturz eines 29-Jährigen vor eine einfahrende S-Bahn scheint aufgeklärt.

Der mutmaßliche Haupttäter sei gefasst und habe ein Geständnis abgelegt, teilte die Polizei am Montag mit.

Nach ihren Ermittlungen war es Samstagfrüh in einer S-Bahn auf der Strecke von der Reeperbahn zum Hauptbahnhof zu einem Streit zwischen dem 29-Jährigen und mehreren jungen Leuten gekommen. Es ging um ein verschüttetes Bier. Nach dem Aussteigen soll der 22-Jährige, der nun gefasst wurde, den 29-Jährigen so hart von hinten gegen den Kopf geschlagen haben, dass dieser unmittelbar vor einer einfahrenden S-Bahn auf die Gleise fiel.

Der Zug konnte in letzter Sekunde bremsen. Das Opfer wurde schwer verletzt. Die Mordkommission ermittelt wegen versuchter Tötung.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Explosion in Mehrfamilienhaus verletzt sechs Menschen
Offenbar unsachgemäßer Umgang mit Gaskartuschen hat in einem Mehrfamilienhaus in Flensburg eine Explosion ausgelöst. Sechs Menschen wurden dabei am späten Sonntagabend …
Explosion in Mehrfamilienhaus verletzt sechs Menschen
Illegales Autorennen? Mutmaßliche Raser in Hagen vor Gericht
Zwei Autos rasen durch Hagen, prallen schließlich in den Gegenverkehr. Jetzt wird der folgenschwere Unfall vor Gericht verhandelt. Sind die beiden Angeklagten ein …
Illegales Autorennen? Mutmaßliche Raser in Hagen vor Gericht
Temperaturrekord vom Sonntag kippelt schon
Der bisherige Hitzerekord des Jahres wurde am Samstag geknackt - und am Sonntag gleich wieder überboten. Aber auch dieser wackelt schon.
Temperaturrekord vom Sonntag kippelt schon
Tote bei Massenpanik in Honduras
Tegucigalpa (dpa) - Bei einer Massenpanik vor dem Endspiel um die Fußballmeisterschaft von Honduras sind am Nationalstadion in Tegucigalpa mindestens fünf Menschen ums …
Tote bei Massenpanik in Honduras

Kommentare