Das gab‘s noch nie!

Unglaubliche Summe! Australische Polizei setzt Rekordbelohnung aus

Um Morde aus den 80er-Jahren aufklären zu können, setzt die australische Polizei nun auf die Hilfe der Bevölkerung. Hinweise werden dabei fürstlich entlohnt.

Um die Morde an sechs Frauen aus Melbourne in den 80er Jahren endlich aufzuklären, hat die australische Polizei Belohnungen mit einer Rekord-Gesamthöhe von bis zu sechs Millionen australischen Dollar (3,98 Millionen Euro) ausgesetzt. Für Hinweise, die zur Verurteilung des Täters oder der Täter führen, will die Polizei im südlichen Bundesstaat Victoria pro Fall eine Million australische Dollar zahlen, wie sie am Samstag mitteilte.

Dies sei die höchste Belohnung, die sie jemals ausgesetzt habe, erklärte die Polizei von Victoria. Die sechs Frauen im Alter zwischen 14 und 73 Jahren waren innerhalb von 18 Monaten in den Jahren 1980 und 1981 verschwunden, als sie rund um Melbourne zu Fuß unterwegs waren. Ihre Leichen wurden im Buschland an unterschiedlichen Orten rund um Melbourne gefunden.

Die Ermittler schließen nicht aus, dass die Morde von unterschiedlichen Tätern begangen wurden.

afp

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Für Vögel tödlich - Usutu-Virus breitet sich weiter aus
Das durch das Usutu-Virus ausgelöste Vogelsterben hat anscheinend weitere Regionen in Deutschland erfasst. Der Erreger ist nach einer Abstinenz wieder aktiv.
Für Vögel tödlich - Usutu-Virus breitet sich weiter aus
Mord an Mia in Kandel: So geht es nach dem Ausraster von Abdul D. im Gericht weiter?
Nach dem Angriff von Abdul D, scheint der Prozess um den Mord an der 15-jährigen Mia aus Kandel weiterzugehen. Öffentliche Äußerungen zum Ausraster gibt keine.
Mord an Mia in Kandel: So geht es nach dem Ausraster von Abdul D. im Gericht weiter?
Mann geht in Hauptbahnhof - sofort sticht Irrer mit Messer zu
Diese Nachricht dürfe viele Pendler schockieren: Im Frankfurter Hauptbahnhof hat ein Irrer einen Unbeteiligten völlig grundlos niedergestochen.
Mann geht in Hauptbahnhof - sofort sticht Irrer mit Messer zu
Zoll-Beamte völlig sprachlos beim Blick zwischen Beine von kontrollierter Frau
Die Zoll-Beamten am Airport sind sprachlos, was eine Frau zwischen ihren Beinen schmuggelt. Sofort kommt die Dame in U-Haft. 
Zoll-Beamte völlig sprachlos beim Blick zwischen Beine von kontrollierter Frau

Kommentare