Erhebliche Verspätungen

Handvoll Rinder blockiert wichtige ICE-Strecke

Fulda - Wie haben die sich bloß verirrt? Eine Handvoll Rinder hat für eine Gleissperrung zwischen der Fernzug-Strecke zwischen Berlin und Frankfurt gesorgt.

Eine Handvoll Rinder auf den Gleisen hat am Freitagabend zu erheblichen Verspätungen auf einer zentralen deutschen Fernzug-Strecke geführt. Der Abschnitt zwischen Kassel-Wilhelmshöhe und Fulda, über den auch die Fernzüge zwischen Berlin und Frankfurt sowie Hamburg und Frankfurt fahren, sei von 19.35 Uhr bis 21.05 Uhr gesperrt worden, sagte ein Sprecher der Deutschen Bahn. Polizisten und der Eigentümer brachten die fünf bis sechs Tiere schließlich in Sicherheit, wie ein Sprecher der Bundespolizeidirektion Koblenz berichtete.

Viele Fernzüge seien umgeleitet worden, was zu Verspätungen von rund 45 Minuten geführt habe. Zwei ICE-Züge nahe der Rinder seien wieder zu den Bahnhöfen zurückgefahren und hätten sich somit noch länger verspätet. Es habe keine Kollision zwischen Zug und Tieren gegeben, betonte der Sprecher.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Deutscher stirbt bei Lawinenabgang in Tirol
Sölden - Obwohl Experten vor Lawinen gewarnt hatten, ist ein Deutscher in Sölden auf die Piste gegangen - und kam durch ein Schneebrett, das er wohl selbst ausgelöst …
Deutscher stirbt bei Lawinenabgang in Tirol
Ein Kollege für Alexander Gerst: Neuer deutscher Astronaut
Spätestens seit Alexander Gerst können sich wieder viele Deutsche für den Weltraum begeistern. Nun könnte es bald neue Abenteuer von einem Deutschen im All zu erzählen …
Ein Kollege für Alexander Gerst: Neuer deutscher Astronaut
Dutzende Feuerwehrleute nach Hochhaus-Einsturz verschüttet
Teheran – Ein siebzehnstöckiges Einkaufsgebäude ist in Irans Hauptstadt Teheran nach einem Großbrand eingestürzt. Viele Feuerwehrmänner, die gerade das Feuer löschen …
Dutzende Feuerwehrleute nach Hochhaus-Einsturz verschüttet
Streit um Sex-Hotline-Anrufe endet beinahe tödlich
Bielefeld - Teure Anrufe bei einer Sex-Hotline ließen erst die Telefonrechnung explodieren, und dann einen Mann, als der feststellte, dass der Nachbar sie getätigt …
Streit um Sex-Hotline-Anrufe endet beinahe tödlich

Kommentare