+
Bei einer gemeinsamen Verkehrskontrolle mit der Hamburger Polizei trugen niedersächsische Beamte am Dienstag Abzeichen, auf denen neben dem Schriftzug “Polizei - Drogenerkennung“ ein großes Hanfblatt und das niedersächsische Landeswappen zu sehen war.

Hanfblatt-Uniform? Sogar Ministerium wundert sich

Hamburg - Mit einem Hanfblatt auf dem Arm machen niedersächsische Polizisten Jagd auf Drogensünder im Straßenverkehr. Doch im Innenministerium in Hannover ist das Abzeichen unbekannt.

Die Bekleidungsverordnung des Landes Niedersachsen sehe vor, dass Polizisten am Arm das reguläre Landeswappen tragen müssten, sagte ein Sprecher des Innenministeriums am Donnerstag. “Da gibt es keine Variationsmöglichkeiten.“

Lesen Sie dazu:

Polizei trägt Hanfblatt auf der Schulter

Bei einer gemeinsamen Verkehrskontrolle mit der Hamburger Polizei trugen niedersächsische Beamte am Dienstag Abzeichen, auf denen neben dem Schriftzug “Polizei - Drogenerkennung“ ein großes Hanfblatt und das niedersächsische Landeswappen zu sehen war. Auch auf den Schulterklappen, wo sonst das Dienstgradabzeichen aufgeknöpft wird, prangte ein Hanfblatt.

Was man nie zu Polizisten sagen sollte

Was man nie zu Polizisten sagen sollte

Bei der Polizei-Behörde in Hannover stieß das Hanfblatt am Donnerstag auf - gelinde gesagt - Verwunderung. “Wir kennen das nicht und wir planen auch nicht, so was künftig bei Drogenkontrollen einzuführen“, sagte ein Sprecher.

Der Fachkoordinator für Drogen im Straßenverkehr der Hamburger Polizei sagte, das Abzeichen sei ein Erkennungszeichen für Beamte, die für die Drogenerkennung im Straßenverkehr besonders geschult seien. Auch andere Spezialbeamte hätten solche Abzeichen, etwa Taucher, Hundeführer oder Sprengstoffexperten. In Hamburg, schränkte der Beamte ein, gebe es solche Abzeichen allerdings nicht.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

16 Tote bei Busunglück in Italien
Mitten in der Nacht prallt ein Bus gegen einen Pfeiler und fängt Feuer, ein Schülerausflug endet auf grausame Weise. Bus-Experten sprechen von tragischen Umständen: Die …
16 Tote bei Busunglück in Italien
Festnahmen zwölf Jahre nach millionenschwerem Diamantenraub
Amsterdam - Zwölf Jahre nach dem Raub von Diamanten im Wert von rund 75 Millionen Euro auf dem Amsterdamer Flughafen Schiphol hat die Polizei sieben Tatverdächtige …
Festnahmen zwölf Jahre nach millionenschwerem Diamantenraub
Bus wird bei Verona zur Todesfalle: “Tragische Umstände“
Verona - Bei einem schlimmen Unglück nahe Verona in Italien sind mindestens 16 Menschen gestorben, dutzende wurden verletzt. Ein Bus wurde für Schüler aus Ungarn zur …
Bus wird bei Verona zur Todesfalle: “Tragische Umstände“
Tödliche Meuterei in Gefängnis: Soldaten im Einsatz
Natal - Nach der tödlichen Meuterei in einem Gefängnis im Nordosten Brasiliens haben Soldaten damit begonnen, durch die nahe gelegene Stadt Natal zu patrouillieren.
Tödliche Meuterei in Gefängnis: Soldaten im Einsatz

Kommentare