+
Fahnder finden eine halbe Tonne Marihuana in einer als Autowerkstatt genutzten Halle.

Fünf mutmaßliche Täter verhaftet

Zwei Millionen Euro wert: Halbe Tonne Marihuana beschlagnahmt

Hannover - Bei einer Durchsuchungsaktion hat die Polizei in Hannover eine halbe Tonne Marihuana beschlagnahmt. Fünf Verdächtige wurden festgenommen.

Das am Montag gefundene Rauschgift habe einen Straßenverkaufswert von etwa zwei Millionen Euro, teilte das Landeskriminalamt (LKA) Niedersachsen am Mittwoch in der Landeshauptstadt mit. Fünf mutmaßliche Täter wurden verhaftet.

Die Beamten ertappten in einer als Autowerkstatt genutzten Halle vier Männer, die Marihuana aus großen 30 Kilogramm schweren Paketen in kleinere Verkaufseinheiten zu je einem Kilogramm umpackten. Die Täter nutzten dazu eine Verpackungsmaschine, um schneller arbeiten zu können.

Bei den Männern handelt sich um einen polizeibekannten 35-Jährigen aus Montenegro sowie drei Albaner im Alter von 33 bis 39 Jahren. Ein Bruder des aus Montenegro stammenden Manns konnte in seiner Wohnung in Hannover festgenommen werden. Ihm wird vorgeworfen, an der Beschaffung des Rauschgifts beteiligt gewesen zu sein.

AFP

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Lotto am Mittwoch vom 18.10.2017: Das sind die aktuellen Lottozahlen von heute
Lotto am Mittwoch vom 18.10.2017: Hier finden Sie die aktuellen Lottozahlen vom Mittwoch. 1 Million Euro liegt heute im Jackpot.
Lotto am Mittwoch vom 18.10.2017: Das sind die aktuellen Lottozahlen von heute
Internet-Shop verkauft geschmackloses Anne-Frank-Kostüm
Ein Internethändler hat ein Anne-Frank-Kostüm zum Verkauf angeboten. Die Empörung ist groß, das Kostüm wurde von der Seite genommen. Dem Anbieter tue es leid. 
Internet-Shop verkauft geschmackloses Anne-Frank-Kostüm
Riesen-Razzia gegen Hells Angels: Rocker-Anwalt kritisiert Einsatz
Am Mittwochmorgen gibt es mehrere Razzien der Polizei in NRW: Ziel: Die Hells Angels.
Riesen-Razzia gegen Hells Angels: Rocker-Anwalt kritisiert Einsatz
Einheitliche Mindestgröße für Polizisten ist diskriminierend
Eine Polizeianwärterin klagte gegen ihre Ablehnung und argumentierte, die Vorschrift einer Mindestgröße von 1,70 Meter diskriminiere Frauen, weil diese von Natur aus oft …
Einheitliche Mindestgröße für Polizisten ist diskriminierend

Kommentare