+
Die Mini-Krabbe Harryplax severus, die in den Korallenriffen rund um die Pazifikinsel Guam entdeckt wurde. Foto: Jose C. E. Mendoza

Harryplax severus

Harry Potter als Namensgeber für neue Mini-Krabbe

Singapur (dpa) - Der Zauberschüler Harry Potter und einer seiner wichtigsten Lehrer sind Namensgeber für eine neu beschriebene Krabbenart: Die kaum einen Zentimeter große Mini-Krabbe bekam von Wissenschaftlern den Namen Harryplax severus.

Das ist eine Kombination aus den Namen des Zauberschülers und des Zaubertrank-Lehrers Severus Snape. Nach bisherigen Erkenntnissen kommt die Krabbe nur in den Korallenriffen rund um die Pazifikinsel Guam vor.

Mit dem Namen solle zugleich auch an den Meeresforscher Harry Conley erinnert werden, der die Krabben bei seinen Tauchgängen vor Guam ausfindig machte, schreiben die Wissenschaftler im Fachjournal "ZooKeys". Der ehemalige US-Marinesoldat hatte demnach zwei der Tierchen schon vor annähernd zwei Jahrzehnten aus dem Boden gegraben und in seine Sammlung genommen - wo sie allerdings zunächst niemand groß beachtete.

Erst nach Conleys Tod gelang zwei Wissenschaftlern, Peter Ng und Jose Mendoza von der Universität Singapur, der Nachweis, dass es sich um eine eigene, zuvor noch nicht beschriebene Spezies handelt. Die Krabbe hat auffällig lange Greifer und extrem gut entwickelte Fühler, um auf dem Meeresboden in tiefer Dunkelheit zu überleben.

Studie in "ZooKeys"

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Sternschnuppen im April 2018: So sehen Sie die Lyriden
Sternschnuppen im April 2018: Am Wochenende sind die Lyriden am Himmel über Deutschland zu sehen. Das müssen Sie zu den Meteoren wissen.
Sternschnuppen im April 2018: So sehen Sie die Lyriden
Ramadan 2018: Wann beginnt und endet der Fastenmonat?
2018 beginnt der Ramadan am 16. Mai und dauert dann vier Wochen. Der Fastenmonat ist für gläubige Muslime auf der ganzen Welt, aber auch in Deutschland eine heilige …
Ramadan 2018: Wann beginnt und endet der Fastenmonat?
Schulstreiks an US-High-Schools: Protest gegen Waffengewalt
Am Anfang stand die Wut einer Schülerin, inzwischen ist daraus ein Schulstreik mit 2500 Veranstaltungen geworden. Wieder geht es in den USA um Waffengewalt, landesweit …
Schulstreiks an US-High-Schools: Protest gegen Waffengewalt
Suche nach seit zwölf Jahren vermisstem Mädchen: Warum reagierten die Hunde so seltsam?
Vor zwölf Jahren verschwand die 14-Jährige Georgine in der Nähe von Berlin. Nach monatelangen Untersuchungen musste der Fall archiviert werden. Doch jetzt gibt es eine …
Suche nach seit zwölf Jahren vermisstem Mädchen: Warum reagierten die Hunde so seltsam?

Kommentare