In Schlangenlinien

Lkw-Fahrer mit 3,18 Promille auf A1

Hasborn/Schweich - In Schlangenlinien über die Autobahn: Mit 3,18 Promille Alkohol im Blut ist ein Lastwagenfahrer auf der A1 bei Hasborn in Rheinland-Pfalz von der Polizei gestoppt worden.

Wie die Autobahnpolizei in Schweich am Dienstag mitteilte, war der in Schlangenlinien fahrende Lastwagen anderen Verkehrsteilnehmern aufgefallen. Mehrere Notrufe gingen am Montagabend bei der Polizei ein. Die Beamten konnte den Fahrer schließlich in Höhe eines Rastplatzes stoppen und ihn auf Alkohol testen. Den 52-Jährigen erwartet eine Geldstrafe sowie der längere Entzug seines Führerscheins.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Das sind die drei Tatorte von Spanien
Bei dem Terroranschlag in Spanien und dem nächtlichen Einsatz der Polizei spielten drei Orte eine Rolle:
Das sind die drei Tatorte von Spanien
Mann macht Toilettenpause - dann ist sein Auto weg
Ein Mann macht in Niedersachsen eine Toilettenpause. Währenddessen macht sich sein Auto selbständig und rollt in die Ems. Jetzt sucht die Polizei nach dem Fahrzeug.
Mann macht Toilettenpause - dann ist sein Auto weg
Donuts? Nein! Wer dieses Foto genauer ansieht, erlebt eine Überraschung
Ein Foto bei Twitter sorgt bei vielen Usern für Gänsehaut: Zu sehen sind auf den ersten Blick aber nur Donuts. Warum also all die Aufregung?
Donuts? Nein! Wer dieses Foto genauer ansieht, erlebt eine Überraschung
Fipronil-Eier in vier Hotels in Bratislava entdeckt
Die slowakische Lebensmittelbehörde hat in vier Hotels der Hauptstadt Bratislava mit Fipronil belastete verarbeitete Eier gefunden.
Fipronil-Eier in vier Hotels in Bratislava entdeckt

Kommentare