+
Das sogenannte "Evangelium der Frau Jesu". Darauf stehen die Worte: "Jesus sagte zu ihnen: Meine Frau...".

Fragment ist echt

Mysteriöses Papyrus: Hatte Jesus eine Frau?

Cambridge - Muss die Frühgeschichte des Christentums umgeschrieben werden? Wissenschaftler der Harvard Universität haben nun ein Papyrus-Fragment als echt bestätigt, das pikante Details aus dem Privatleben Jesu verrät.

Bereits 2012 hatte Karen Leigh King, Inhaberin des renommierten Hollis-Lehrstuhls und Expertin für Frühgeschichte des Christentums, das mysteriöse Papyrus auf einem Fachkongress in Rom vorgestellt. Darauf stehen in koptischer Schrift die Worte: "Jesus sagte zu ihnen: Meine Frau...".  Der Aufschrei in der Wissenschaftsszene war groß: Namhafte Forscher bezweifelten die Echtheit des Fragments. 

Doch nun haben Wissenschaftler der Harvard Universität das sogenannte "Evangelium der Frau Jesu" als echt bestätigt. Der Papyrus sei zwischen dem 6. und 9. Jahrhundert entstanden, enthalte aber einen Text, der möglicherweise in das 2. bis 4. Jahrhundert zurückreiche, teilte die Theologische Fakultät mit.

Radiokarbontests weisen den Angaben zufolge auf eine Entstehung zwischen 659 und 859 hin. Woher das knapp 4 mal 7,5 Zentimeter große Fragment stammt, ist unklar.

Frauen als Nachfolgerinnen Jesu

Einen Beleg, dass der historische Jesus verheiratet war, liefere das Fragment aber in keiner Weise, erklärte Leigh King.

Hauptthema des Textes ist nach Auffassung Kings die Frage, ob Frauen Nachfolgerinnen Jesu sein können. Dieses Thema sei im frühen Christentum auch unter dem Gesichtspunkt einer ehelosen Lebensform heftig diskutiert worden.

kna/ed

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Flug MH370: Das wohl größte Rätsel der Luftfahrtgeschichte
Sydney - Fast drei Jahre nach dem ungeklärten Verschwinden des Flugs MH370 der Fluglinie Malaysia Airlines ist die Suche nach der Maschine eingestellt worden.
Flug MH370: Das wohl größte Rätsel der Luftfahrtgeschichte
Geisterfahrer-Unfall mit Todesfolge: Rapper Kay One trauert um Freund
Lorch - Am Sonntag bog eine Rentnerin falsch auf eine Bundesstraße ab, die Folge: Der Fahrer des entgegenkommenden Autos ist ebenso gestorben wie die Verursacherin. …
Geisterfahrer-Unfall mit Todesfolge: Rapper Kay One trauert um Freund
Gericht urteilt: Hunde von geschiedenem Paar dürfen nicht getrennt werden
Nürnberg - Das Rudel darf nicht auseinandergerissen werden: Nach der Trennung eines Ehepaars mit mehreren Hunden hat das Oberlandesgericht Nürnberg den Tierschutz in den …
Gericht urteilt: Hunde von geschiedenem Paar dürfen nicht getrennt werden
Höxter Mordprozess: Angeklagte schildert Misshandlungen
Paderborn (dpa) - Im Prozess um die tödlichen Misshandlungen in Höxter hat das Landgericht Paderborn am achten Verhandlungstag die Befragung von Angelika W. fortgesetzt. …
Höxter Mordprozess: Angeklagte schildert Misshandlungen

Kommentare