+
Der Einsturz des Kölner Stadtarchivs vor mehr als neun Jahren ist nach Erkenntnissen des Hauptgutachters durch einen Baufehler ausgelöst worden. Foto: Oliver Berg/Archiv

Loch in unterirdischer Wand

Hauptgutachter: Baufehler löste Kölner Archiveinsturz aus

Köln (dpa) - Der Einsturz des Kölner Stadtarchivs vor mehr als neun Jahren ist nach Erkenntnissen des Hauptgutachters durch einen Baufehler ausgelöst worden. Das sagte der Vorsitzende Richter im derzeit laufenden Strafprozess zu dem Einsturz, Michael Greve, an diesem Mittwoch in einer Sitzung.

Die Einsturzursache steht demnach für den Gutachter Prof. Hans-Georg Kempfert eindeutig fest. Seine jahrelangen Nachforschungen hätten bestätigt, dass ein Loch in einer unterirdischen Wand für den Einsturz ausschlaggebend gewesen sei.

Bei dem Unglück kamen 2009 zwei Anwohner ums Leben. Die Schätze des bedeutendsten deutschen Kommunalarchivs wurden verschüttet. Über die Äußerungen des Richters hatten zuvor der "Kölner Stadt-Anzeiger" und die "Kölnische Rundschau" berichtet.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Fahrgäste ahnen nichts Böses - dann kracht Flixbus in Stau
Weil ein Flixbus-Fahrer ein Stauende übersehen hat, hat es auf der Autobahn einen schweren Unfall gegeben. Die A1 bei Bremen ist gesperrt.
Fahrgäste ahnen nichts Böses - dann kracht Flixbus in Stau
Fünf Jahre lang verschwundene Maria H. spricht erstmals im TV - ein Satz geht besonders unter die Haut
Nach fünf Jahren ist Maria H. aus Freiburg wieder da. Ihr ehemaliger Begleiter wurde festgenommen. Jetzt bricht sie ihr Schweigen und spricht bei RTL.
Fünf Jahre lang verschwundene Maria H. spricht erstmals im TV - ein Satz geht besonders unter die Haut
"Aktenzeichen XY...ungelöst" in Limburg: Überfall auf Geldtransporter stellt Polizei vor Rätsel
Ein Raubüberfall in Limburg beschäftigt die Beamten der Polizei seit mehreren Monaten - nun soll mit der TV-Fahndung "Aktenzeichen XY...ungelöst" der entscheidende …
"Aktenzeichen XY...ungelöst" in Limburg: Überfall auf Geldtransporter stellt Polizei vor Rätsel
Blutiges Drama in Frankfurt: Drei Männer stehen auf Gleis - dann rast die S-Bahn an
Großes Drama in der Mainmetropole Frankfurt: Drei Männer, darunter ein 17-Jähriger, stehen auf dem Gleis - plötzlich rast die S-Bahn auf sie zu.
Blutiges Drama in Frankfurt: Drei Männer stehen auf Gleis - dann rast die S-Bahn an

Kommentare