+
Das Mosaik-Schwimmbecken des Anwesens ist mit 24 Karat Gold verziert.

16 Jahre nach Mord an Designer

Versace-Villa wird versteigert

Miami Beach - 16 Jahre nach der Ermordung des italienischen Designers Gianni Versace im US-Staat Florida kommt das Haus, vor dem er erschossen wurde, unter den Hammer.

Das rund 2137 Quadratmeter große Anwesen in South Beach, einer Gegend von Miami Beach, wird am 17. September von der Fisher Auction Company versteigert. Das Anwesen in unmittelbarer Nähe zum Meer umfasst zehn Schlafzimmer und elf Badezimmer sowie ein Mosaik-Schwimmbecken, das mit 24 Karat Gold verziert ist.

Der Preis für das Anwesen aus dem Jahr 1930 war zuvor mit 125 Millionen Dollar angegeben worden. Auf dem Anwesen wurde über mehrere Jahre ein Hotel betrieben, das Anfang des Jahres geschlossen wurde.

Gianni Versace war im Juli 1997 vor dem Haus erschossen worden. Der Designer hatte das Haus 1992 erworben und rund 33 Millionen Dollar in Renovierungs- und Umbauarbeiten investiert. Das Haus ist bei Touristen in Miami Beach als Fotomotiv beliebt.

ap

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Wie eine große Firma: Europaweite Einbrecherclans aufgespürt
Mädchen auf Einbruchstour: Die Münchner Polizei hat Mitglieder einer Bande dingfest gemacht - und spricht von internationalen Strukturen mit womöglich 500 Tätern.
Wie eine große Firma: Europaweite Einbrecherclans aufgespürt
Unglaubliches Video: Seelöwe reißt Mädchen ins Wasser
Damit hätte wohl niemand gerechnet: Ein kleines Mädchen möchte mit ihrer Familie die Seelöwen an einem Pier in Vancouver füttern. Plötzlich taucht eines der Tiere auf …
Unglaubliches Video: Seelöwe reißt Mädchen ins Wasser
Verkaterter Brite lässt sich Pizza direkt ans Bett liefern
Wenn die Partys ausschweifender werden als gedacht, hilft am nächsten Tag nur eines: Im Bett bleiben - und dazu am besten noch ein richtig fettiges Essen. Das dachte …
Verkaterter Brite lässt sich Pizza direkt ans Bett liefern
Unfallzeugin will schlichten und wird krankenhausreif geprügelt
Eine mutige Frau geht dazwischen, als eine Autofahrerin nach einem Unfall von Männern angegangen wird. Dafür wird die 49-Jährige verprügelt und liegt nun schwer verletzt …
Unfallzeugin will schlichten und wird krankenhausreif geprügelt

Kommentare