+
Das Haus in Swansea, Wales

Haus in Wales soll aussehen wie Hitler

Swansea - Im Internet wird derzeit ein Haus heiß diskutiert, das aussehen soll wie Adolf Hitler. Die Ähnlichkeit erkennen tatsächlich viele Internet-Nutzer.

Adolf Hitler

Das merkwürdige Haus im walisischen Swansea hat zuerst die 22-jährige Charli Dickenson entdeckt. "Ich habe die Reinkarnation von Hitler gefunden", kommentierte sie bei Twitter und stellte ein Foto des Hauses dazu, das mit viel Phantasie eine Ähnlichkeit zu Adolf Hitler aufweist.

Und tatsächlich: Viele Internet-Nutzer erkennen die Parallelen. Es könnte an dem schrägen Dach liegen, das Hitlers Frisur gleicht und dem Vordach, das an den Schnurrbart denken lässt.

Die Daily Mail hat das Haus noch prägnanter abgelichtet, sodass die Ähnlichkeit deutlicher wird. Die Fotos sind hier zu sehen. "Ein Volk, ein Reich, ein Bathroom?", kommentiert das Boulevardblatt martialisch.

Mehr als nur rein zufällig ist die vermeintliche Ähnlichkeit aber nicht. Denn, wie ein Internet-User kommentiert: "Nicht mal Adolf Hitler wäre dumm genug gewesen, um Swansea besuchen zu wollen."

Die verrücktesten Geschichten aus aller Welt

Die irrsten wahren Geschichten der Welt

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Nach Lawinenunglück: Diskussion über Behördenversagen
Die Liste der Vorwürfe ist lang. Warum kam kein Räumfahrzeug zum verschneiten Hotel? Wurden Notrufe abgetan? Das Lawinenunglück in Italien ist ein Fall für die …
Nach Lawinenunglück: Diskussion über Behördenversagen
Auswärtiges Amt warnt vor Waldbränden in Chile
Berlin/Santiago - Über 50 Brände sind am lodern, die Hauptstadt Santiago mit Rauch bedeckt: Die Waldbrände in Chile verschlimmern sich. In verschiedenen Regionen hat die …
Auswärtiges Amt warnt vor Waldbränden in Chile
Mehrere Tote bei Bootsunglück vor der Küste Malysias
Kuala Lumpur - Bei einem Bootsunglück vor der Küste Malaysias sind möglicherweise bis zu 40 Menschen umgekommen. Aufdem gekenterten Boot befanden sich illegale …
Mehrere Tote bei Bootsunglück vor der Küste Malysias
Terrorverdächtiger aus Neuss plante keinen unmittelbaren Anschlag
Neuss - Der festgenommene Terrorverdächtige aus Neuss plante wohl aktuell keinen Anschlag. Sein 17-jähriger Komplize in Wien jedoch wird weiter von der Polizei verhört. …
Terrorverdächtiger aus Neuss plante keinen unmittelbaren Anschlag

Kommentare