+
Ein Foto vom Unfallort.

Nach Explosion

Haus in Wien stürzt ein - 19-Jähriger stirbt

Wien - Eine Explosion zerreißt ein Wohnhaus in Wien. Ein 19-Jähriger ist nicht mehr zu retten. Er soll selbst die Gasleitung geöffnet haben. Der Sterbende hält ein Feuerzeug in der Hand, als er gefunden wird.

Durch eine Explosion in einem Wohnhaus in Wien ist ein 19-jähriger Mann ums Leben gekommen. Er starb nach Behördenangaben wenige Stunden nach seiner Bergung aus den Trümmern. 13 Menschen wurden verletzt. Nach Erkenntnissen der Polizei soll der 19-Jährige die Detonation bewusst herbeigeführt haben, möglicherweise in Selbstmordabsicht. Er habe offenbar eine Gasleitung manipuliert.

Den Ermittlern zufolge wurde in der Hand des Mannes auch ein Feuerzeug gefunden. Durch die Wucht der Explosion waren die beiden oberen Stockwerke des viergeschossigen Hauses eingestürzt. Eine 48-Jährige wurde erst acht Stunden nach dem Unglück geborgen, hatte dank eines Hohlraums aber nur leichte Blessuren.

Den Helfern bot sich ein dramatisches Bild: Das viergeschossige Haus war durch die Wucht der Explosion teilweise eingestürzt und in der Mitte aufgerissen. Große Teile des Dachs ragten wie eine riesige Matte in die Tiefe. Die Ursache für das Unglück war zunächst noch unklar.

dpa

 

Haus in Wien eingestürzt: Bilder

Haus in Wien  eingestürzt: Bilder

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Möglicherweise bewaffnet: Gefangener flieht aus Psychiatrie
Ein Pfleger wurde bei der Attacke schwer verletzt und kam in ein Krankenhaus. Die Polizei fahndet mit einem Hubschrauber nach dem 35-Jährigen und prüft mögliche …
Möglicherweise bewaffnet: Gefangener flieht aus Psychiatrie
Der Tod von weißen Hirschen soll Unglück bringen
Um weiße Hirsche rankt sich ein Mythos: Wer sie schießt, stirbt kurz darauf. Forscher wollen nun eine Population in Hessen genauer untersuchen.
Der Tod von weißen Hirschen soll Unglück bringen
Die Erinnerung dient als Kompass für wandernde Zebras
Forscher haben untersucht, wie sich Zebras bei ihren langen Wanderungen orientieren. Die Ergebnisse sollen dem Schutz der Tiere dienen.
Die Erinnerung dient als Kompass für wandernde Zebras
Zahl der angezeigten Umweltdelikte nimmt zu
Bei den meisten angezeigten Delikten entsorgen die Täter illegal Abfall oder verunreinigte Gewässer. Die Gewinnmargen sind dabei hoch, wenn sie etwa Sondermüll in der …
Zahl der angezeigten Umweltdelikte nimmt zu

Kommentare