Verhängnisvolle Idee

Hausarrest: Mädchen seilt sich aus 8. Stock ab

Ulm - Eine 17-Jährige wollte dem Hausarrest entkommen, indem sie sich aus ihrem Zimmer im 8. Stock abseilte. Die gefährliche Flucht misslang: Sie stürzte 25 Meter in die Tiefe.

Auf der Flucht vor ihrem Hausarrest hat sich eine 17-Jährige in Ulm aus dem achten Stock eines Hochhauses abgeseilt. Die Eltern hatten dem Mädchen nach Polizeiangaben verboten, mit ihren vor dem Haus wartenden Freunden auszugehen.

Not machte das Mädchen erfinderisch: Aus Gürteln, Bettlaken und Kleidungsstücken knüpfte sie ein Seil und kletterte aus dem Fenster im 8. Stock. Doch das gefährliche Unterfangen der 17-Jährigen ging nicht lange gut: Das selbstgebaute Seil riss. Sie stürzte aus rund 25 Metern Höhe auf einen Betonboden und wurde schwer verletzt.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

14-Jährige mit Betreuer durchgebrannt? Spur führt nach Hamburg
Die Polizei in Mecklenburg-Vorpommern hat eine erste Spur von der 14-Jährigen, die mit einem Betreuer ihrer Wohngruppe verschwunden ist.
14-Jährige mit Betreuer durchgebrannt? Spur führt nach Hamburg
Medienbericht: Verdächtiger nach Tod eines Polizisten im Kölner Karneval entlassen
Nach dem tödlichen Sturz eines Polizisten im Kölner Straßenkarneval ist ein 44 Jahre alter Verdächtiger laut Kölner „Stadt-Anzeiger“ aus der Untersuchungshaft entlassen …
Medienbericht: Verdächtiger nach Tod eines Polizisten im Kölner Karneval entlassen
Verurteilter Vater-Mörder seit sechs Tagen auf der Flucht
Ein verurteilter Mörder, der in Rheinland-Pfalz in einer psychiatrischen Klinik untergebracht war, ist seit sechs Tagen auf der Flucht.
Verurteilter Vater-Mörder seit sechs Tagen auf der Flucht
Gerüchte über eigenen Tod: So kurios reagiert Sylvester Stallone
Hollywoodstar Sylvester Stallone (71) hat als Reaktion auf einen bösen Internet-Scherz Gerüchte über seinen eigenen Tod dementiert.
Gerüchte über eigenen Tod: So kurios reagiert Sylvester Stallone

Kommentare