Verhängnisvolle Idee

Hausarrest: Mädchen seilt sich aus 8. Stock ab

Ulm - Eine 17-Jährige wollte dem Hausarrest entkommen, indem sie sich aus ihrem Zimmer im 8. Stock abseilte. Die gefährliche Flucht misslang: Sie stürzte 25 Meter in die Tiefe.

Auf der Flucht vor ihrem Hausarrest hat sich eine 17-Jährige in Ulm aus dem achten Stock eines Hochhauses abgeseilt. Die Eltern hatten dem Mädchen nach Polizeiangaben verboten, mit ihren vor dem Haus wartenden Freunden auszugehen.

Not machte das Mädchen erfinderisch: Aus Gürteln, Bettlaken und Kleidungsstücken knüpfte sie ein Seil und kletterte aus dem Fenster im 8. Stock. Doch das gefährliche Unterfangen der 17-Jährigen ging nicht lange gut: Das selbstgebaute Seil riss. Sie stürzte aus rund 25 Metern Höhe auf einen Betonboden und wurde schwer verletzt.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mit mehr als 30 Grad: Der Hochsommer kommt!
Schluss mit den halben Sachen: Am Sonntag hält der Hochsommer in Deutschland Einzug - und im Süden könnte er bis Pfingsten bleiben! Es drohen aber auch Unwetter.
Mit mehr als 30 Grad: Der Hochsommer kommt!
Psychiatrie-Gefangener nach Geiselnahme und Flucht gefasst
Der Strafgefangene soll bei der Flucht aus der Psychiatrie eine Geisel genommen und ihr ein Stück Ohrläppchen abgeschnitten haben. Nach einem Hinweis aus der Bevölkerung …
Psychiatrie-Gefangener nach Geiselnahme und Flucht gefasst
Skurril! Feuerwehr rettet 500 Kilo schweren Hengst aus Graben
Skurril! In Hamburg-Altengamme ist der Feuerwehr die Rettung eines 500 Kilo schweren Pferdes gelungen. Der Hengst war in einen Graben gerutscht und hatte sich aus …
Skurril! Feuerwehr rettet 500 Kilo schweren Hengst aus Graben
Ausfall von IT-System: Erhebliche Verspätungen bei British Airways
Ein Ausfall des IT-Systems hat bei Großbritanniens größter Fluggesellschaft British Airways erhebliche Verspätungen verursacht.
Ausfall von IT-System: Erhebliche Verspätungen bei British Airways

Kommentare