+
Bei einem Wohnhausbrand in Ostwestfalen-Lippe wurden mehrere Bewohner verletzt. 

Spektakuläre Rettungsaktion 

Wohnhausbrand: Bewohner flüchten aufs Dach – dann wird es lebensgefährlich

  • schließen

In der Wohnung eines Mehrfamilienhauses brach ein Feuer aus. Die Bewohner flüchteten auf das Dach. Dann wurde es hektisch.

Gütersloh – In einem Mehrfamilienhaus in Nordrhein-Westfalen brach kürzlich ein gewaltiges Feuer aus. Als die Einsatzkräfte die Brandstelle erreichten, stand das Oberschloss des Gebäudes bereits lichterloh in Flammen. Ein Teil der Bewohner konnte sich gerade noch rechtzeitig ins Freie retten.

Zwei Personen kletterten jedoch auf das Dach. Sie mussten von der Feuerwehr befreit werden. Weitere Informationen zu dem Dachstuhlbrand in Gütersloh lesen Sie bei den Kollegen von owl24.de*

*Owl24.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Corona in Bremen: 27 Menschen neu infiziert / Zehn Tote
Das Coronavirus breitet sich auch in Bremen aus. 422 Fälle sind bestätigt worden. Nun sind alle Osterfeuer untersagt worden. Unser Ticker zur Krise.
Corona in Bremen: 27 Menschen neu infiziert / Zehn Tote
Millionenschwerer Betrug mit Atemmasken aufgeflogen
Atemschutzmasken sind wegen der Corona-Pandemie ein rares Gut. Betrüger wollten aus dieser Situation Kapital schlagen und mit einem Trick an viel Geld kommen. Auch das …
Millionenschwerer Betrug mit Atemmasken aufgeflogen
Corona in Italien: Mafia verteilt Lebensmittel im Süden - Polizeichef warnt: „beispiellose und sehr ernste Situation“
Corona-Krise: Italien hat seine Maßnahmen zur Eindämmung der Coronavirus-Pandemie verlängert. Alle Entwicklungen hier im News-Ticker. 
Corona in Italien: Mafia verteilt Lebensmittel im Süden - Polizeichef warnt: „beispiellose und sehr ernste Situation“
Völlig verrückt: Dieser Extremsportler setzt auf einen ganz besonderen Begleiter
Mehmet Topyürek aus Heilbronn macht sich bereit für einen besonders verrückten Weltrekord.
Völlig verrückt: Dieser Extremsportler setzt auf einen ganz besonderen Begleiter

Kommentare