Hauseinsturz nach Gasexplosion in Brühl

Bergheim - Nach einer Explosion ist in Brühl bei Köln am Samstagabend eine Haushälfte eingestürzt. Die Behörden gehen von Gas aus.

In dem Wohnhaus sind sechs Menschen gemeldet. Wie viele von ihnen zum Zeitpunkt der Explosion im Haus waren, war zunächst unklar. Es gab inoffizielle Hinweise, dass vier oder fünf Mitglieder einer Familie unter den Trümmern begraben worden sein könnten. Die Zeitung “Express“ berichtete in ihrer Onlineausgabe von Vater, Mutter, zwei Söhnen und einer Tochter. Eine Hundestaffel suchte nach Vermissten. Das teilte die Leitstelle des Rhein-Erft-Kreises mit.

Nachdem die Ursache der Explosion zunächst noch unklar gewesen war, gingen die Behörden später von Gas aus. Warum es sich entzündete, war aber unbekannt.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

56 Schnäpse: Barbesitzer nach tödlichem Wettsaufen verurteilt
Clermont-Ferrand - Weil der Mann hinter der Theke nicht einschritt, hat ein Mann in Frankreich 56 Schnäpse geext. Der Bar-Rekord war ihm damit zwar sicher - sein Tod …
56 Schnäpse: Barbesitzer nach tödlichem Wettsaufen verurteilt
Mann (21) erwürgt Mutter und lässt das Baby im Stich
Wuppertal - Drama in einem Wuppertaler Mehrfamilienhaus: Neben der Leiche einer 20-jährigen Mutter liegt ihr schreiendes, drei Monate altes Baby. Die Obduktion ergibt, …
Mann (21) erwürgt Mutter und lässt das Baby im Stich
Heftige Schneefälle sorgen in Spanien für Chaos
Valencia - Rund 2000 Menschen haben im Osten Spaniens die Nacht zum Freitag bei eisigen Temperaturen auf einer eingeschneiten Autobahn verbracht.
Heftige Schneefälle sorgen in Spanien für Chaos
Totgeprügelter Niklas (17): Angeklagter bestreitet Tatbeteiligung
Bonn - Ganz Deutschland stand unter Schock, als der 17-jährige Niklas in Bonn nach einem Schlag auf die Schläfe starb. Die Staatsanwaltschaft hält den Schläger für …
Totgeprügelter Niklas (17): Angeklagter bestreitet Tatbeteiligung

Kommentare