+
Ein italienisch-niederländisches Paar sowie dessen Kind lagen tot in den Trümmern 

Hauseinsturz nach Gasexplosion - drei Tote

Mailand - Bei einem Hauseinsturz nach einer Gasexplosion in Süditalien sind mindestens drei Menschen ums Leben gekommen. Wie es zu dem Unglück kam:

Die Rettungskräfte entdeckten am Donnerstag ein italienisch-niederländisches Paar sowie dessen Kind tot in den Trümmern des Wohnhauses im historischen Zentrum der Ortschaft Conversano, wie die Nachrichtenagentur ANSA meldete. Das Gebäude war am Morgen nach einer Explosion infolge eines Gaslecks eingestürzt. Mindestens zehn Menschen in umliegenden Häusern wurden leicht verletzt, darunter ein Kind.

Der Bürgermeister von Conversano, Giuseppe Lovascio, hatte zuvor dem Fernsehsender Sky 24 gesagt, dass eine italienische-niederländische Familie aus den Niederlanden am Dienstag zum Urlaub in der Ortschaft eingetroffen sei. Conversano liegt südlich von Bari in Apulien.

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Pro Bahn fordert weniger Bäume neben Gleisen
Wieder krachten viele Bäume auf die Gleise. An mehr als 200 Streckenabschnitten wurden Reparaturen nötig. Erstmals seit 2007 kam der Bahn-Fernverkehr durch Orkantief …
Pro Bahn fordert weniger Bäume neben Gleisen
Abschlussbericht: Schütze von Las Vegas handelte allein
Es war das folgenreichste Verbrechen der jüngeren US-Geschichte. Nun legt die Polizei zum Massaker von Las Vegas ihren vorläufigen Abschlussbericht vor. Mit vielen, …
Abschlussbericht: Schütze von Las Vegas handelte allein
Elf Tote bei Busunglück in der Türkei
Istanbul (dpa) - Bei einem Busunglück in der zentralanatolischen Provinz Eskisehir sind elf Menschen getötet und Dutzende verletzt worden. Der Reisebus sei von der …
Elf Tote bei Busunglück in der Türkei
Starkoch Paul Bocuse ist tot
Paul Bocuse war einer der berühmtesten Starköche der Welt. Nun ist er mit 91 Jahren gestorben.
Starkoch Paul Bocuse ist tot

Kommentare